Jetzt kommt auch die andere Seite zu Wort! Am gestrigen Montag gab es ein trauriges Liebes-Update von Lothar Matthäus (60): Der ehemalige Fußballprofi war in fünfter Ehe mit Anastasia verheiratet gewesen. Doch ihre Beziehung ist in die Brüche gegangen, schon vor Monaten hätten sich die beiden scheiden lassen, wie Lothar nun verriet. Und was sagt Anastasia zu der heimlichen Trennung?

"Ja, wir haben uns im Januar scheiden lassen. Es war unsere gemeinsame Entscheidung. Besser hätten wir das nicht lösen können. Den wahren Charakter eines Menschen erkennt man wohl erst, wenn man so einen Punkt erreicht wie wir", gibt die gebürtige Russin gegenüber Bild ein Statement ab. Sie betont allerdings: Alles sei sehr friedlich verlaufen. "Milan haben wir behutsam auf unsere Entscheidung vorbereitet. Er versteht, dass Mama und Papa jetzt Freunde sind, die sich regelmäßig sehen", schildert sie.

Auch ihr Ex-Mann gab ein paar Details über die Trennung bekannt: "Wir haben irgendwann erkannt, dass sich unsere Interessen zu weit auseinander entwickelt haben." Auch er stellt klar, dass es weder einen Streit noch andere Partner gegeben habe. "Wir verstehen uns gut, sind weiter freundschaftlich verbunden", erklärt er.

Anastasia Matthäus, September 2021
Instagram / anastasiamammamia
Anastasia Matthäus, September 2021
Lothar Matthäus, 2018
Getty Images
Lothar Matthäus, 2018
Lothar Matthäus und Anastasia bei der Verleihung des Ballon d'Or in Zürich, Januar 2016
Getty Images
Lothar Matthäus und Anastasia bei der Verleihung des Ballon d'Or in Zürich, Januar 2016
Wie findet ihr es, dass sich Anastasia auch äußert?535 Stimmen
384
Gut, so hat man die Sichtweisen beider Parteien.
151
Na ja, im Endeffekt ist der Wortlaut der beiden sehr ähnlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de