Marco Cerullo (32) wird bald wieder mit vollem Haupthaar unterwegs sein! Für den einstigen Bachelorette-Teilnehmer hat seine Optik hohe Priorität. Sein lichtes Haar ist ihm dabei jedoch ein Dorn im Auge. Schon vor einem Jahr hatte sich der ehemalige Dschungelcamper Eigenblut unter die Kopfhaut spritzen lassen, um das Wachstum anzuregen. Nun unterzog er sich sogar einer Haartransplantation. Mit Promiflash sprach Marco über diese Entscheidung.

Den Entschluss zur Transplantation habe er keineswegs spontan gefasst, wie der 32-Jährige gegenüber Promiflash versicherte: "Ich habe schon mehrere Jahre darüber nachgedacht, weil ich ja wusste, wie wenig nur noch auf dem Kopf war. Es war einfach zu dünn, das Haar", klagte der Reality-TV-Star. Bisher hatte er dank seiner langen Haare die kahle Stelle auf seinem Kopf gut verstecken können. "Ich bin auch sehr groß, so konnte mir keiner auf den Kopf schauen", schilderte er. Darüber muss er sich nun jedoch keine Gedanken mehr machen.

Für seinen Wunsch von dichterem Haar hat Marco einiges auf sich genommen. "Ich muss schon sagen – die Spritzen am Anfang habe ich mir nicht so schmerzhaft vorgestellt. Danach ging es, da ich geschlafen habe", berichtete der Influencer von der Behandlung. Immerhin sei er bei seinem Arzt in den besten Händen gewesen.

Dr. med. Bünyamin Özgören mit Marco Cerullo
Privat
Dr. med. Bünyamin Özgören mit Marco Cerullo
Ex-"Die Bachelorette"-Kandidat Marco Cerullo im April 2020
Instagram / marcocerullo_official
Ex-"Die Bachelorette"-Kandidat Marco Cerullo im April 2020
Marco Cerullo, Reality-TV-Star
Instagram / marcocerullo_official
Marco Cerullo, Reality-TV-Star
Was sagt ihr dazu, dass Marco sich für eine Haartransplantation entschieden hat?181 Stimmen
40
Das wäre mir meine Schönheit nicht wert!
141
Ich kann die Entscheidung gut nachvollziehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de