Was hält Ana de Armas (33) eigentlich von Daniel Craig (53)? Für den neuen James Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" stand die kubanische Schauspielerin jüngst als Agentin Paloma vor der Kamera. Dabei war es nicht das erste Mal, dass sie mit Daniel zusammengearbeitet hat: Schon am Set des Streifens "Knives Out – Mord ist Familiensache" hatte die Beauty den Briten kennengelernt. Ihr erster Eindruck war allerdings nicht gerade positiv gewesen: Anfangs hielt Ana Daniel für verklemmt...

Im Interview mit Bunte erzählte Ana, dass sie zu Beginn davon ausgegangen sei, dass Daniel von seiner Art her eher hart und spröde sei. "Ich hielt ihn für etwas verklemmt. Ich meine, der Mann ist Brite", schmunzelte die 33-Jährige und betonte: "Aber ich habe eine große Überraschung erlebt." Der Bond-Darsteller habe zwar einen trockenen, aber trotzdem großartigen Humor. "Er ist ein harter Arbeiter. Und was auch wichtig ist: Er hat kein Ego, er macht nicht auf großen Macker, sondern ist total easy im Umgang", berichtete sie von ihren Erfahrungen mit dem Schauspieler.

Ana hat sich mit ihrer anfänglichen Einschätzung also gewaltig getäuscht – inzwischen findet sie für Daniel nämlich nur noch liebevolle Worte und Komplimente. "Er ist unglaublich süß und saukomisch", schwärmte die gebürtige Kubanerin in den höchsten Tönen von dem 53-Jährigen.

Ana de Armas bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2020
Getty Images
Ana de Armas bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2020
Daniel Craig, Oktober 2015
Getty Images
Daniel Craig, Oktober 2015
Ana de Armas bei einer Pressekonferenz in Milan im Februar 2019
Getty Images
Ana de Armas bei einer Pressekonferenz in Milan im Februar 2019
Habt ihr damit gerechnet, dass Ana mittlerweile so von Daniel schwärmt?138 Stimmen
128
Ja, mir war klar, dass sich die beiden gut verstehen!
10
Nee, da bin ich etwas überrascht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de