Schwere Anschuldigungen gegen Tyga (31). Der Rapper und seine Ex-Freundin Camaryn Swanson wirkten in diesem Sommer noch unzertrennlich und bis über beide Ohren verliebt – so sehr, dass sogar schon Verlobungsgerüchte die Runde machten. Mittlerweile soll zwischen den beiden nicht nur wieder alles vorbei sein, sondern die Influencerin erhebt sogar auch schwere Vorwürfe gegen den Musiker: Camaryn soll Tyga wegen häuslicher Gewalt angezeigt haben.

Wie TMZ berichtet, soll es zwischen dem Ex-Paar in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einem heftigen Streit gekommen sein. Wie Camaryn offenbar der später dazugerufenen Polizei berichtete, soll Tyga währenddessen handgreiflich geworden sein. Die Beamten sollen dabei "sichtbare Spuren" von Gewalt an der 22-Jährigen bemerkt haben. Tyga – der mit bürgerlichem Namen Micheal Ray Nguyen-Stevenson heißt – sei zwar noch nicht festgenommen worden, doch die Polizei soll am Montag versucht haben, ihn in seinem Zuhause zu befragen. Der Ex von Kylie Jenner (24) habe sich allerdings geweigert, die Fragen zu beantworten.

Laut einem Insider sei der Streit zwischen Camaryn und Tyga eskaliert, nachdem die Blondine vollkommen unerwartet und unter Alkoholeinfluss um drei Uhr nachts bei ihrem Ex vor der Tür stand und laut geschrien habe. In ihrer Instagram-Story stellt Camaryn die Sache allerdings ganz anders dar. Sie teilte darin einen Screenshot, der beweisen soll, dass Tyga sie vor dem Zwischenfall sogar selbst mit einem Wagen zu sich bringen ließ. Außerdem teilte sie Aufnahmen, die sie mit Verletzungen im Gesicht und einem blutverschmierten Pullover zeigen. "Ich wurde emotional, psychisch und physisch missbraucht und ich werde mich nicht mehr verstecken. Mir ist es peinlich und ich schäme mich, dass es so weit kommen musste, aber ich muss für mich selbst einstehen", schrieb sie in ihrer Story.

Camaryn Swanson und Tyga
Instagram / camarynswanson
Camaryn Swanson und Tyga
Camaryn Swanson
Instagram / camarynswanson
Camaryn Swanson
Tyga, Rapper
Getty Images
Tyga, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de