In der aktuellen Staffel von The Voice of Germany sind Nico Santos (28), Sarah Connor (41), Mark Forster (38) und Johannes Oerding (39) auf der Suche nach neuen Gesangstalenten. Neben Kandidaten in Kostümen sind sowohl Newcomer als auch erfahrene Sänger unter den Teilnehmern. So auch Ann Sophie (31), die bereits 2015 für Deutschland am ESC teilgenommen hat. Mit ihrer Performance bei den Blind Auditions begeisterte sie das Publikum und die Jury.

Auf der Bühne performte sie "Summertime" von George Gershwin und sorgte für Standing Ovation und Jubel-Stürme. Alle vier Coaches buzzerten für die Sängerin, die vor Freude anfing zu weinen. "Es hat mich viel Mut gekostet, heute hierherzukommen", erklärte Ann Sophie. "Das war genau der richtige Move", bekräftigte Nico. "Nur mit Rückschlägen wird man größer [...] und auf ein Mal singt die Seele mit", fügte er hinzu. "Ich finde, dass mit deiner Stimme in den letzten Jahren viel passiert ist. Du bist jetzt eine gestandene Soul-Sängerin", bemerkte Mark.

Ann Sophie hatte daraufhin die Qual der Wahl und musste sich zwischen den vier Coaches entscheiden. Sarah sang gemeinsam mit der 24-Jährigen erneut den Audition-Song und konnte damit offenbar überzeugen. Ann Sophie entschied sich anschließend für Sarahs Team.

Ann Sophie, "The Voice"-Kandidatin 2021
Instagram / annsophiemusic
Ann Sophie, "The Voice"-Kandidatin 2021
Die "The Voice of Germany"-Coaches 2021
ProSiebenSAT.1/ClaudiusPflug
Die "The Voice of Germany"-Coaches 2021
Johannes Oerding, Sarah Connor und Nico Santos
ProSiebenSAT.1 / Christoph Assmann
Johannes Oerding, Sarah Connor und Nico Santos
Wie hat euch Ann Sophies Auftritt gefallen?235 Stimmen
194
Ich fand ihn toll! Sie hat super gesungen!
41
Ich fand ihre Performance nicht so gut wie beim ESC...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de