Paris Hilton (40) hat offenbar klare Vorstellungen, was die Erziehung ihres späteren Nachwuchses angeht! Dass sich die Hotelerbin irgendwann Kinder wünscht, ist längst kein Geheimnis mehr. Um mit dem Kinderwunsch auf Nummer sicher zu gehen, ließ die Blondine sogar schon ihre Eizellen einfrieren. Doch die Sprösslinge werden es wohl nicht ganz leicht haben: Paris vermutet, dass sie keine entspannte Mama sein wird!

"Ich werde wahrscheinlich eine strenge Mutter sein", verriet Paris gegenüber Extra im Rahmen der vorläufigen Weihnachtsveranstaltung im Kinderkrankenhaus in Los Angeles. Dabei plauderte die Beauty auch aus, dass sie ihre Tochter London nennen würde. "Ich mache mir nur Sorgen, wenn mein Baby London sagt: 'Mama, ich möchte zu einem Date gehen, ich möchte in einen Club' und ich werde sagen 'Nein!'"

Ein solch striktes Verhalten kann sich Nicky Hilton (38) bei der 40-Jährigen aber kaum vorstellen – immerhin sei Paris im Umgang mit ihren beiden Nichten so liebevoll. "Sie lieben sie", schwärmte Nicky von den Babysitter-Qualitäten ihrer älteren Schwester. Bleibt abzuwarten, wann Paris auf ihre eigenen Kids aufpassen darf.

Paris Hilton im Oktober 2020
Getty Images
Paris Hilton im Oktober 2020
Paris Hilton, Unternehmerin
Instagram / parishilton
Paris Hilton, Unternehmerin
Paris und Nicky Hilton im Juni 2021
Getty Images
Paris und Nicky Hilton im Juni 2021
Könnt ihr euch Paris als strenge Mama vorstellen?154 Stimmen
84
Nee, sie ist bestimmt total lieb!
70
Ja, wieso nicht? Man muss ja durchgreifen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de