Britney Spears (39) hat vor Kurzem ein Stück Freiheit zurückgewonnen. Ende September entschied ein Gericht über ihre Vormundschaft, die jahrelang ihr Vater Jamie (69) innehatte. Er soll seine Machtposition jedoch ausgenutzt und missbraucht haben. Britney hatte diesbezüglich bereits berichtet, dass sie sich während der Vormundschaft ihres Vaters wie in einem Käfig gefühlt habe. Jetzt sprach sie zudem eine deutliche Warnung gegenüber ihrer Familie aus.

"Gott hab Erbarmen mit den Seelen meiner Familie, falls ich jemals ein Interview geben sollte", schrieb Britney in einem Post auf Instagram. Es scheint ganz so, als ob Britney nicht davor zurückschrecken würde, dunkle Geheimnisse über ihre Familienmitglieder preiszugeben. Zuvor hatten bereits mehrere Insider pikante Details zur Vormundschaft ausgeplaudert – beispielsweise sei Britney in dieser Zeit abgehört und überwacht worden.

Die neue Situation ist für die "Toxic"-Interpretin offenbar aber auch eine Herausforderung. So sei die neue Freiheit für sie teilweise einschüchternd: "Ich habe so lange darauf gewartet, mich aus der Situation [...] zu befreien – und jetzt, wo es so weit ist, habe ich Angst [...] etwas falsch zu machen", erklärte sie im Post weiter.

Britney Spears, Musikerin
Instagram / britneyspears
Britney Spears, Musikerin
Britney Spears bei den VMAs 2016
Getty Images
Britney Spears bei den VMAs 2016
Britney Spears im Oktober 2021
Instagram / britneyspears
Britney Spears im Oktober 2021
Glaubt ihr, dass Britney bald ein großes Enthüllungsinterview geben wird?430 Stimmen
369
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
61
Nein, ich denke nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de