Penn Badgleys (34) Babyglück hat ihm die Darstellung seiner Figur des Joe Goldberg in der Serie You erschwert. Im August 2020 sind der Schauspieler und seine Ehefrau Domino Kirke Eltern ihres ersten gemeinsamen Kindes geworden. Auch seine Serienfigur Joe wird in der dritten Staffel der Serie Vater eines Sohnes. Wie Penn jetzt verriet, unterschieden sich seine Erfahrungen als Vater jedoch stark von denen seines Seriencharakters Joe.

"Ich war neugierig darauf, wie mein Vaterdasein sich auf meine Erfahrungen und meinen Umgang mit Joe auswirken würden. Manchmal war es echt nicht hilfreich, da ich eine so leichte und freudige Erfahrung gemacht hatte und auch immer noch mache, aber Joe ist so starr vor Angst", erzählte Penn in einem Interview mit Access. Er könne sich zum Teil mit Joes Angst identifizieren. "Jedoch ist er so krankhaft in seinem obsessiven, selbsterhaltenden Urinstinkt" erklärte der Schauspieler. Daher sei es ihm manchmal schwergefallen, ihn zu spielen.

Seit dem 15. Oktober können die Fans sich selbst ein Bild von Joe Goldberg als Vater in der dritten Staffel von "You" machen. Wie Netflix einen Tag vor dem Staffelstart bekannt gegeben hatte, wird die erfolgreiche Serie um eine vierte Staffel verlängert: "Das gesamte 'You'-Team freut sich darauf, in Staffel vier neue, dunkle Facetten der Liebe zu erkunden."

Penn Badgley mit seinem Sohn
Instagram / domino_kirke
Penn Badgley mit seinem Sohn
Penn Badgley in "You"-Staffel drei
JOHN P. FLEENOR/NETFLIX © 2021
Penn Badgley in "You"-Staffel drei
Penn Badgley und Victoria Pedretti in "You"-Staffel drei
JOHN P. FLEENOR/NETFLIX © 2021
Penn Badgley und Victoria Pedretti in "You"-Staffel drei
Hättet ihr gedacht, dass Penns Vaterdasein ihm sein Rollenspiel erschwert hat?353 Stimmen
294
Ja, denn Joe ist ein schwieriger Charakter.
59
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de