Nina Kristin (39) will doch erst mal keine Mutter werden! Seine Zukunft hatte sich das ehemalige Playmate eigentlich an der Seite des Unternehmers André Seltmann ausgemalt. Nun kam es aber doch ganz anders: Nach fünf Jahren Beziehung trennten sich die beiden. Dabei hatte sich Nina Kristin sogar ein Kind mit dem 43-Jährigen gewünscht – dieser Plan ist nun vorerst auf Eis gelegt, wie sie Promiflash verriet.

Ein Leben als Single-Mama kann sich die einstige Promi Big Brother-Teilnehmerin derzeit nicht vorstellen. "Mein Kinderwunsch hat sich jetzt erst mal erledigt. Ich vertraue einfach dem Schicksal", erzählte die 39-Jährige im Promiflash-Interview. Zunächst muss die Blondine nun ihre Trennung verarbeiten. Immerhin hat André eine große Lücke hinterlassen: "Mein Herz blutet natürlich. Mein ganzes Leben ist jetzt komplett anders und er war auch mein bester Freund. Der ist jetzt auch weg."

Ebenso wie die Kinderplanung hat sich auch Nina Kristins Vorhaben, es André gleichzutun und Pilotin zu werden, zerschlagen. "Wir haben immer darüber geredet, wie toll es wäre, wenn ich seine Co-Pilotin wäre. Das hat sich ja leider auch erledigt", bedauerte die Beauty. Dafür will sie nun wieder in ihr altes It-Girl-Leben eintauchen. In ihrer fünf Jahre langen Pause hat sich das Business jedoch stark verändert: "Ich muss mir jetzt erst mal einen Überblick verschaffen", erklärte das Realitysternchen.

Nina Kristin und André Seltmann August 2018
Instagram / nina__kristin
Nina Kristin und André Seltmann August 2018
Nina Kristin, Ex-Playmate
Instagram / nina__kristin
Nina Kristin, Ex-Playmate
Nina Kristin, Ex-Playmate
Instagram / nina__kristin
Nina Kristin, Ex-Playmate
Denkt ihr, dass Nina Kristin in Zukunft doch noch Single-Mama werden will?131 Stimmen
35
Ja, wenn sie die Trennung mal überwunden hat, sieht das bestimmt schon wieder anders aus!
96
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de