Wie geht es Lars Steinhöfel (35) und Dominik Schmitt nach ihrem Sieg? Der Unter uns-Darsteller und sein Verlobter konnten das Finale von Das Sommerhaus der Stars für sich entscheiden und damit auch ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro einstreichen. Bei den Zuschauern zählten die beiden schon von vornherein zu den absoluten Favoriten. Lars und Dominik fiel es allerdings ziemlich schwer, den Sieg direkt zu begreifen: Sie waren erst mal total geflasht!

Im Promiflash-Interview verriet Dominik, dass er mit seinen Gedanken noch voll im Spiel war, als klar war, dass er und Lars die Show gewinnen. "Und auf einmal standen wir da oben und ein Feuerwerk ging los", schilderte der Voltigeur. Lars ging es offenbar ähnlich: "Es war einfach so surreal – in dem Moment wusste ich nicht genau, was eigentlich abging. Es war ein unglaubliches Gefühl." Dabei hatten die beiden zwischenzeitlich Angst, dass es nichts mehr mit dem Sieg wird. Beim Finalspiel sei ihnen eine Kugel aus der Bahn gesprungen, die sie erst einmal eine Minute lang suchen mussten. "Mir haben nach dem Sägen so dermaßen die Arme gezittert, dass ich erst mal einige Zeit brauchte um meine Ruhe für den Geschicklichkeitspart zu finden", resümierte Lars.

Und wie erklären sich die beiden ihre stabile Favoritenrolle? Dominik vermutete: "Wir waren immer authentisch und haben unsere Meinung immer ehrlich kundgetan. Gerade auch bei den Nominierungen." Lars fügte hinzu, dass sie sich außerdem nicht vor Herausforderungen und starken Personen gescheut haben.

Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt in Paris
Instagram / larssteinhoefel
Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt in Paris
"Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt
RTL / Stefan Menne
"Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt
Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt im "Sommerhaus der Stars" 2021
RTL
Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt im "Sommerhaus der Stars" 2021
Hättet ihr gedacht, dass Lars und Dominik ihren Sieg erst gar nicht so richtig realisiert haben?160 Stimmen
138
Ja, das ist in so einer Situation ja bestimmt auch schwierig.
22
Nein, das verwundert mich. Ich dachte, dass man in so einer Situation an nichts anderes denkt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de