Der Film "Call Me By Your Name" hätte um ein Haar ganz anders ausgesehen! In der Verfilmung von André Acimans Roman verliebt sich der Jugendliche Elio (Timothée Chalamet, 25) in den US-Amerikaner Oliver (Armie Hammer, 35). Vor allem die beiden Schauspieler eroberten die Fan-Herzen in der Liebesgeschichte im Flug. Dabei war der Cast anfangs ganz anders geplant: Beinahe hätte Shia LaBeouf (35) in "Call Me By Your Name" an der Seite von Timothée mitgespielt!

Das verrät der Drehbuchautor James Ivory jetzt in seiner Biografie "Solid Ivory". "Shia LaBeouf wurde für die Oliver-Rolle angefragt", berichtet James in seinem Buch und betont: "Shia kam zu einer Probe mit Timothée Chalamet nach New York, er bezahlte sogar sein Flugticket selbst, und Luca und ich waren hin und weg." Die Probe habe sich dann als große Sensation herausgestellt. "Die beiden gaben ein sehr überzeugendes leidenschaftliches Paar ab", erinnert sich der Drehbuchautor.

Bekannterweise bekam Shia die "Call Me By Your Name"-Rolle letztendlich aber nicht – und das hatte auch einen Grund. "Er hatte schlechte Publicity bekommen", erklärt James. Der Transformers-Darsteller sei von mehreren Frauen des Missbrauchs beschuldigt worden. "Dann hat Luca Armie Hammer gecastet und nie wieder mit oder über Shia gesprochen", fügt der 93-Jährige abschließend hinzu.

Timothée Chalamet und Armie Hammer bei den 22. Annual Hollywood Film Awards
Getty Images
Timothée Chalamet und Armie Hammer bei den 22. Annual Hollywood Film Awards
Shia LaBeouf im November 2019
Getty Images
Shia LaBeouf im November 2019
Shia LaBeouf, Hollywoodstar
Getty Images
Shia LaBeouf, Hollywoodstar
Könnt ihr euch Shia als Oliver in "Call Me By Your Name" vorstellen?115 Stimmen
53
Ja, er hätte das sicher gut gemacht!
62
Nee, Armie war die richtige Entscheidung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de