Sie liebt ihren Job! Vera Int-Veen (54) setzt sich für einsame Herzen ein: Seit nunmehr 14 Jahren verkuppelt die Moderatorin in ihrer Sendung Schwiegertochter gesucht Single-Männer. Obwohl die diesjährige Staffel mit schwachen Quoten startete, ist die gebürtige Nordrhein-Westfälin mit voller Begeisterung dabei. Auch nach so vielen Jahren hat sie offenbar noch immer Spaß daran, im TV den Liebesengel zu spielen. Promiflash verriet Vera jetzt, was sie an dem Flirtformat begeistert.

"Also wir hatten ja dieses Jahr Weltklassejungs", freute sich Vera am Rande der Launch-Party des Modelabels N.O. von Natascha Ochsenknecht (57). Sie habe auch eine Veränderung zu den vergangenen Jahren bemerkt, fügte die 54-Jährige hinzu: "Mir ist bei dieser Staffel aufgefallen, dass wirklich bei jedem Sohn die Mutter eine ganz große Rolle spielt, und das fand ich wieder schön." Das belege auf eindrucksvolle Weise den Sendungstitel "Schwiegertochter gesucht".

Darüber hinaus freue sie sich darüber, dass sie auch nach dem Ende der Dreharbeiten weiterhin Kontakt zu den Kandidaten haben könne, betonte Vera: "Durch das Internet und die Social-Media-Plattformen bist du natürlich ruckizucki vernetzt, und dann schreibt man sich schneller mal." Früher sei es deutlich aufwendiger gewesen, sich mit den Teilnehmern zu verbinden, sagte sie abschließend.

Obi und ihre Frau Vera Int-Veen, 2020
Instagram / vera_intveen
Obi und ihre Frau Vera Int-Veen, 2020
Vera Int-Veen mit Dennis und dessen Mutter Carmen von "Schwiegertochter gesucht"
TVNOW
Vera Int-Veen mit Dennis und dessen Mutter Carmen von "Schwiegertochter gesucht"
Vera Int-Veen, "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin
TVNOW
Vera Int-Veen, "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin
Überrascht es euch, dass Vera auch nach so langer Zeit immer noch derart begeistert dabei ist?35 Stimmen
6
Ja, schon etwas...
29
Nein, genau so habe ich sie eingeschätzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de