Hat Oscar Pistorius (34) die Chance auf eine frühzeitige Haftentlassung? Der ehemalige Sprinter sitzt seit sechs Jahren im Gefängnis. Die Ermordung seiner Freundin Reeva Steenkamp (✝29) hat damals einen wahren Medienrummel verursacht. Der Sportler schoss am Valentinstag vier Mal durch seine Badezimmertür und traf dabei das Model – laut eigener Aussage habe er lediglich einen Einbrecher abwehren wollen. Im Jahr 2014 wurde Pistorius des Totschlags für schuldig gesprochen, das Urteil wurde später auf Mord erweitert. Nun könnte er allerdings bald freikommen.

Die Daily Mail berichtete, dass Pistorius auf Bewährung entlassen werden könnte. Der Paralympics-Goldmedaillen-Gewinner wird möglicherweise bald die Eltern seiner verstorbenen Freundin im Rahmen des südafrikanischen Bewährungsprozesses der "wiederherstellenden Gerechtigkeit" treffen. Anschließend wird seine Entlassung in Betracht gezogen.

Eigentlich liegen noch einige Jahre vor dem Sportler, denn die Strafe wurde 2015 auf 13 Jahre und fünf Monate erhöht. Im letzten Jahr wurde bereits bekannt, dass Pistorius auf Vergebung hofft. Sein früherer Lehrer besuchte den Sportler bereits mehrmals im Gefängnis und verriet: "Was er sich wirklich, wirklich wünscht, ist Vergebung. [...] Dass ihm verziehen wird, ist ihm wichtiger, als auf Bewährung rauszukommen.

Reeva Steenkamp und Oscar Pistorius, 2013
Getty Images
Reeva Steenkamp und Oscar Pistorius, 2013
Oscar Pistorius, ehemaliger Sprinter
Getty Images
Oscar Pistorius, ehemaliger Sprinter
Oscar Pistorius, ehemaliger Sportler
Getty Images
Oscar Pistorius, ehemaliger Sportler
Verfolgt ihr den Prozess von Oscar Pistorius?888 Stimmen
535
Ja, das interessiert mich sehr!
353
Nein, der Prozess regt mich zu sehr auf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de