Drake (35) sorgt für Negativschlagzeilen! Erst vor wenigen Tagen spielten sich beim Astroworld-Festival tragische Szenen ab: Beim Konzert von Travis Scott (30) brach eine Massenpanik aus, bei der acht Menschen ihr Leben verloren haben. Auch Drake war ein Teil des Line-Ups bei der Veranstaltung. Die Tragödie ließ der Rapper aber wohl schnell hinter sich: Statt sich erst mal wie sein Kumpel Travis aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen, verprasste Drake nun einige Dollars!

Nur ein Tag, nachdem die Schlagzeilen über den erschütternden Vorfall bei dem Event die Runde machten, soll sich Drake in einem Stripclub in Houston aufgehalten haben. Von dort existiert jedenfalls ein Instagram-Video – und das hat es in sich: Offensichtlich habe Drake so sehr mit Geldscheinen um sich geworfen, dass der komplette Boden der Bar damit bedeckt war. Zahlreiche Tänzerinnen rekelten sich darin und waren damit beschäftigt, die Millionen an Mäusen aufzusammeln.

Für einige Fans eine unmögliche Entscheidung von Drake, so den Abend zu verbringen – immerhin kamen nur wenige Stunden zuvor Menschen ums Leben. "Ich dachte, er wäre am Boden zerstört?!" und "Aaaah ja, Stripperinnen helfen statt den betroffenen Familien!", lauteten nur zwei der Kommentare unter dem Beitrag mit dem Clip.

Drake im Juni 2019 in Los Angeles
Getty Images
Drake im Juni 2019 in Los Angeles
Drake, Rapper
Getty Images
Drake, Rapper
Drake im Juni 2019
Getty Images
Drake im Juni 2019
Was sagt ihr zu Drakes Aktion?639 Stimmen
594
Das war echt etwas unpassend!
45
Ich finde das nicht so schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de