Bei Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) wird die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter groß geschrieben! Der Enkel der Queen (95) und seine Frau sind nicht nur Eltern zweier Kinder, sondern riefen auch gemeinsam die Wohltätigkeitsorganisation Archewell ins Leben. Mit dem Unternehmen will das Paar unter anderem Selbsthilfegruppen und Bildungseinrichtungen zum Thema Wohlbefinden anbieten. Dabei sollen sich offenbar aber auch die Angestellten selbst wohlfühlen. Als Vorgesetzte geben Meghan und Harry ihren Beschäftigten satte 20 Wochen Urlaub!

Während eines Onlineevents der New York Times sprach die 40-Jährige über ihre Firma – und die hohe Relevanz, die darin das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter darstellt. "Wir sind ein kleines Unternehmen und haben dort eine Politik, die wir uns selbst als Angestellte wünschen würden", erzählte die Duchess und fuhr fort: "Bei uns gibt es 20 Wochen bezahlten Urlaub. Wenn der Staat das nicht bietet, muss ein Betrieb eben mit gutem Beispiel vorangehen."

Zudem setzen Meghan und Harry auf eine vielschichtige Belegschaft. Ihre Firma sei multikulturell, wie die zweifache Mutter betonte. "Wir wollen eine Vielfalt an Meinungen und Blickwinkeln aus Produktionssicht, aber auch seitens der Stiftung", erklärte die US-Amerikanerin.

Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Global Citizen Event 2021
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Global Citizen Event 2021
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Hättet ihr gedacht, dass die beiden so sehr auf ihre Mitarbeiter achten?575 Stimmen
441
Nein, das hätte ich nicht gedacht! Finde ich super!
134
Ja, das überrascht mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de