Heute denkt Queen Elizabeth II. (95) wohl besonders intensiv an ihren Mann. Am 20. November 1974 trat die heutige britische Regentin mit Prinz Philip (✝99) vor den Traualtar. 73 Jahre waren die beiden somit schon verheiratet, als der Prinzgemahl im April dieses Jahres verstarb – länger als je ein britisches Monarchen-Ehepaar vor ihnen. Am heutigen Tage hätten sie sogar ihren 74. Hochzeitstag gefeiert – diesen muss die Queen nun jedoch als Witwe verbringen.

Große Feierlichkeiten zu diesem Anlass finden nicht statt. Stattdessen soll sich die 95-Jährige in ihrem Zuhause aufhalten. Laut ITV News verbringt die Queen ihren Hochzeitstag im Palast. "Sie ist im Windsor Castle und erlebt diesen Moment den Palastmitarbeitern zufolge 'privat'", verriet der Redakteur Chris Ship. Bisher hat sich das Oberhaupt der britischen Königsfamilie auch noch nicht öffentlich zu Wort gemeldet.

Im vergangenen Jahr hatten die Queen und Prinz Philip noch ein süßes Foto mit der Öffentlichkeit geteilt. Zu sehen war das Paar an seinem besonderen Tag, während es eine selbst gebastelte Glückwunschkarte seiner Urenkel Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) las. Zudem hatte die Queen ihre Chrysanthemenbrosche getragen – ebenso wie in den Flitterwochen und an ihrem 60. Hochzeitstag.

Prinz Philip und Queen Elizabeth II.
Getty Images
Prinz Philip und Queen Elizabeth II.
Queen Elizabeth II. während einer Rede bei der UN‑Klimakonferenz
Getty Images
Queen Elizabeth II. während einer Rede bei der UN‑Klimakonferenz
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in London im November 2020
Chris Jackson/Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in London im November 2020
Hättet ihr gedacht, dass die Queen diesen Tag privat verbringt?144 Stimmen
142
Ja, zu einem solchen Anlass will man nun mal für sich sein...
2
Nein, ich dachte, sie würde etwas mit der Öffentlichkeit teilen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de