Katie Price' (43) Verhalten kommt nicht bei allen gut an. Zuletzt sorgte die britische TV-Bekanntheit für Schlagzeilen, da sie mit ihrem Verlobten Carl Woods nach Las Vegas flog und dort allerlei Dinge erledigte, die auf eine Hochzeit hindeuteten. Kurz darauf erklärte sie jedoch, dass alles nur ein Irrtum und sie bloß für ein YouTube-Video in der Stadt sei. Gerade Katies Ex-Mann Kieran Hayler (34) ist genervt: Er kann diese Aktion nicht nachvollziehen!

Gegenüber The Sun brachte der 34-Jährige seinen Ärger zum Ausdruck: "Ich bin es leid... Ich kümmere mich um die Kinder und das war's." Aus der Ehe mit Katie hat er zwei Töchter: Jett Riviera (8) und Bunny (7). Er liebe es, mit ihnen Zeit zu verbringen, betonte aber auch: "Es ist gut für Kinder, normale Dinge zu tun." Damit spielt er vermutlich auf den Trubel an, den seine Ex in letzter Zeit durch ihre Reise in die USA veranstaltet hat.

Über die Hochzeitspläne von Katie und Carl wusste Kieran jedoch nichts Genaueres. "Carl hat gesagt, dass sie nicht heiraten werden", erzählte er, machte aber auch deutlich, dass es ihn nichts mehr angehe und er sich auf seine Kinder fokussieren wolle.

Katie Price, TV-Bekanntheit
Instagram / katieprice
Katie Price, TV-Bekanntheit
Kieran Hayler und Katie Price im Februar 2014 in London
Getty Images
Kieran Hayler und Katie Price im Februar 2014 in London
Katie Price und ihr Partner Carl Woods
Instagram / katieprice
Katie Price und ihr Partner Carl Woods
Könnt ihr nachvollziehen, dass Kieran genervt ist?212 Stimmen
188
Ja, das war echt eine unnötige Aktion von Katie!
24
Nee, schließlich geht ihn das ja nichts mehr an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de