Haben sie ihre Entdeckungen miteinander geteilt? Christina Stürmer (39) und Alexander Klaws (38) schafften es bei The Masked Singer in diesem Herbst bis ins Finale. Einer der wichtigsten Grundsätze der beliebten Musikshow ist die Geheimhaltung – niemand darf erfahren, welcher Star unter welcher Maske steckt! Doch die Finalisten hatten sich untereinander schnell erkannt. Promiflash verrieten Christina und Alex, wieso sie nie darüber sprachen.

Christina sei es überhaupt nicht schwergefallen, ihre Entdeckung nicht mit Alexander und den anderen zu teilen, wie sie im Promiflash-Interview verriet: "Ich bin echt schlecht darin, irgendwen übers Handy zu kontaktieren und backstage war es halt wirklich nicht erlaubt." Dadurch sei die Versuchung für sie gar nicht so groß gewesen, betonte die Österreicherin.

Auch Alexander hatte offenbar keine größeren Schwierigkeiten, für sich zu behalten, dass er seine Mitstreiter früh erkannte hatte: "Das macht dann nämlich keinen Spaß mehr. Habe nur für mich versucht herauszufinden, wer das ist vom Klang her." Aus diesem Grund habe er sein Handy in dieser Zeit gar nicht groß beachtet, fügte der Musical-Star hinzu.

Sasha, Ruth Moschner und Rea Garvey bei "The Masked Singer" im November 2021
Getty Images
Sasha, Ruth Moschner und Rea Garvey bei "The Masked Singer" im November 2021
Christina Stürmer als Heldin bei "The Masked Singer" im November 2021
Getty Images
Christina Stürmer als Heldin bei "The Masked Singer" im November 2021
Alexander Klaws, "The Masked Singer"-Sieger
ProSieben/Willi Weber
Alexander Klaws, "The Masked Singer"-Sieger
Wundert es euch, dass die Stars untereinander nicht darüber redeten?273 Stimmen
47
Ja, schon etwas...
226
Nein, genau darum geht es in der Show doch...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de