Hilft er ihr in dieser schweren Zeit? Fürstin Charlène (43) besorgt ihre Fans gerade mit ihrer gesundheitlichen Verfassung: Sowohl physisch als auch psychisch geht es der Monegassin nicht gut und sie befindet sich derzeit in klinischer Behandlung. Dabei hat die Ehefrau von Fürst Albert II. (63) allerdings ungewöhnliche Unterstützung: Naomi Campbells (51) Ex-Freund Vladislav Doronin soll Charlène zur Seite stehen!

Ein Insider verriet dies nun gegenüber The Sun. Doch wie kommt es zu der Freundschaft? "Es sieht so aus, als ob sie in letzter Zeit inmitten ihrer Eheprobleme Hilfe bei ihm gefunden hat. Sie kennen sich schon eine Weile", erklärte die Quelle. Denn Vladislav ist durch seine damalige Freundin Naomi mit der Familie bekannt geworden: Sie waren 2011 sogar bei der Hochzeit von Albert und Charlène in Monaco.

Wie es scheint, ist der Milliardär auch nach seiner Trennung von dem Supermodel im Jahr 2013 noch mit Charlène befreundet geblieben. "Die ganze Geschichte ist sehr komplex und verwirrend, aber Charlène und Vlad waren in Kontakt und haben Zeit miteinander verbracht", gab der Insider weiter zu.

Fürstin Charlène im Januar 2020 in Monaco
Getty Images
Fürstin Charlène im Januar 2020 in Monaco
Naomi, Campbell, Fürst Albert II. und Fürstin Charlène, 2016
Getty Images
Naomi, Campbell, Fürst Albert II. und Fürstin Charlène, 2016
Naomi Campbell und Vladislav Doronin, 2012 in Berlin
Getty Images
Naomi Campbell und Vladislav Doronin, 2012 in Berlin
Wusstet ihr, dass Fürstin Charlène mit Naomis Ex befreundet ist?449 Stimmen
420
Nein, das war mir neu!
29
Ja, das habe ich irgendwo schon mal gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de