Mit welcher Einstellung ist er an die Show gegangen? Serkan Yavuz (28) sucht zurzeit bei Bachelor in Paradise nach der großen Liebe. Doch dem einen oder anderen Zuschauer geht er dabei etwas zu forsch vor: Denn der einstige Bachelorette-Boy pirschte sich zuerst an Samira Klampfl (27), dann an Chanelle Wyrsch (25) und schließlich auch noch an Nachzüglerin Judith Diaz Caballero an. Hat Serkan die Sendung etwa nicht so richtig ernst genommen?

Bei einem Q&A in seiner Instagram-Story ließ der Beau seine Fans an seinen Gedanken dazu teilhaben: "Alles kann, nichts muss! Meine Einstellung war ganz entspannt, ich wusste zu 100 Prozent, dass man da Gefühle aufbauen kann, aber erzwingen kann man nichts." Er habe sich vor Beginn der Dreharbeiten gedacht, dass entweder die große Liebe oder eine unvergessliche Zeit auf ihn warten würde, fügte er hinzu.

Ohnehin sei er der Überzeugung, dass vieles vorgezeichnet sei: "Im Leben ist meiner Meinung nach alles geschrieben. Alles hat seine Gründe, warum wie was passiert." Daher sei er sehr gespannt gewesen, was ihn in der Traumvilla erwartet.

Alle Infos zu "Bachelor in Paradise" auf TVNow.

Samira Klampfl, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Instagram / samirayasminleila
Samira Klampfl, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Chanelle Wyrsch, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin 2021
TVNOW
Chanelle Wyrsch, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin 2021
Serkan Yavuz, "Bachelor in Paradise"-Star
RTL
Serkan Yavuz, "Bachelor in Paradise"-Star
Meint ihr, dass Serkan die falsche Einstellung hatte?429 Stimmen
261
Ja, ich denke, so kann das nichts werden.
168
Nein, er sieht das genau richtig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de