Kelly Osbourne (37) musste in diesem Jahr so einige Rückschläge wegstecken. Die Tochter von Ozzy Osbourne (73) kam schon früh in Kontakt mit Drogen und Alkohol und rutschte später auch in eine Abhängigkeit. Immer wieder hat die Sängerin mit Rückfällen in ihre Sucht zu kämpfen. Aber auch andere Ereignisse machten der TV-Bekanntheit in den vergangenen Monaten zu schaffen. Nun zog Kelly ein erstes Fazit für dieses Jahr.

"Dieses Jahr war das härteste in meinem Leben", offenbarte die 37-Jährige ihren Fans vor wenigen Tagen in ihrer Instagram-Story. Sie sei sehr nachgiebig und kaputt gewesen. Bis heute sei Kelly noch immer damit beschäftigt, sich wieder zu sammeln. Dennoch gehe es ihr mittlerweile wieder besser. "Ich bin glücklich. Ich bin gesund, und das ist alles, was zählen sollte", verriet die Modedesignerin.

Neben dem Rückfall in ihre Alkoholsucht musste die Schauspielerin auch das Ende ihrer knapp einjährigen Beziehung mit dem Kameramann Erik Bragg verkraften. Anfang Oktober berichteten Insider gegenüber Us Weekly, dass die beiden fortan getrennte Wege gehen. Öffentlich bestätigt hatten die beiden die Trennung jedoch nicht.

Kelly Osbourne, Model
Instagram / kellyosbourne
Kelly Osbourne, Model
Kelly Osbourne, Sängerin
Instagram / kellyosbourne
Kelly Osbourne, Sängerin
Kelly Osbourne und ihr Freund Erik Bragg
MEGA
Kelly Osbourne und ihr Freund Erik Bragg
Habt ihr Kellys turbulentes Jahr verfolgt?91 Stimmen
11
Ja, ich weiß über alles Bescheid.
80
Nein, das habe ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de