Gute Neuigkeiten für alle Fans von Rote Rosen. Die ARD-Serie begeistert seit 2006 im Nachmittagsprogramm des TV-Senders und hat seither eine treue Fan-Base. Zuletzt fuhr die Telenovela allerdings immer schlechtere Quoten ein – sogar so schlecht, dass die Zukunft der Show auf der Kippe stand. Nun können die Zuschauer aber erstmal wieder durchatmen. "Rote Rosen" und auch Sturm der Liebe wurden zumindest bis 2023 noch einmal verlängert!

Das bestätigte die ARD-Programmdirektorin Christine Strobl gegenüber DWDL. Demnach wurden die Verträge mit den Produktionsfirmen Studio Hamburg Serienwerft und Bavaria Fiction um ein weiteres Jahr verlängert. Somit sind die beiden Serien auf jeden Fall noch bis Ende 2023 zu sehen. Wie es danach weitergeht, ist allerdings noch fraglich. "Wir müssen angesichts unserer begrenzten Ressourcen überlegen, ob wir uns am Nachmittag noch ein fiktionales Angebot leisten können", erklärte Christine Strobl.

Dass die beiden Formate für die kommenden zwei Jahre überhaupt noch weitergeführt werden, war offenbar gar nicht so einfach - wie die Programmdirektorin jetzt andeutete: "Dennoch haben wir beide Telenovelas jetzt nochmals um ein Jahr bis Ende 2023 verlängert – mit einem großen Kraftakt, der nur möglich ist, weil sich auch die beiden Produktionsgesellschaften kräftig ins Zeug legen."

Nicole Ernst, Stefan Plepp, Anne Brendler und Leonie Beuthner bei "Rote Rosen"
ARD/Thorsten Jander
Nicole Ernst, Stefan Plepp, Anne Brendler und Leonie Beuthner bei "Rote Rosen"
Sophia Schiller, Sandro Kirtzel und Lena Conzendorf bei "Sturm der Liebe"
ARD/Christof Arnold
Sophia Schiller, Sandro Kirtzel und Lena Conzendorf bei "Sturm der Liebe"
Anne Moll, Gerit Kling, Claudia Schmutzler, Madeleine Niesche und Maike Bollow
ARD / Thorsten Jander
Anne Moll, Gerit Kling, Claudia Schmutzler, Madeleine Niesche und Maike Bollow
Wusstet ihr, dass es um die Zukunft von "Rote Rosen" so schlecht steht?184 Stimmen
64
Ja, das habe ich mitbekommen.
120
Nein, wie traurig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de