Anzeige
Promiflash Logo
Nur fünf Monate: Nick Cannons Sohn an Gehirntumor gestorbenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nur fünf Monate: Nick Cannons Sohn an Gehirntumor gestorben

7. Dez. 2021, 17:07 - Diane K.

Nick Cannon (41) ist in großer Trauer. Im Sommer dieses Jahres durfte der US-amerikanische Comedian noch stolz verkünden, dass er wieder Vater geworden sei. Der kleine Zen kam als siebtes Kind des TV-Stars zur Welt. Allerdings wurde schon wenige Wochen nach seiner Geburt ein Gehirntumor diagnostiziert. Nick gab jetzt bekannt, dass sein Sohn die Krankheit nicht besiegen konnte. Mit erst fünf Monaten ist der kleine Junge verstorben.

In seiner Sendung "The Nick Cannon Show" offenbarte der 41-Jährige nun die herzzerreißende Nachricht. Obwohl sein Sohn zuletzt stabil gewesen sei, habe sich die Situation um Thanksgiving herum drastisch verändert. Der Tumor sei schnell gewachsen und dem Baby sei es immer schlechter gegangen. Am vergangenen Wochenende habe die Familie dann einen gemeinsamen Ausflug zum Meer gemacht, wo Nick den Jungen ein letztes Mal im Arm halten konnte. Nur kurz darauf habe das Kind den harten Kampf verloren und sei verstorben.

Eigentlich hatten der Kalifornier und seine Partnerin Alyssa Scott bei den ersten Symptomen im frühen Stadium vermutet, dass Zen ein schweres Nasennebenhöhlenproblem entwickelt habe – auch sein Kopf sei ihnen besonders groß erschienen. Die Ärzte der Familie hatten zunächst nur Flüssigkeit im Kopf des Babys diagnostiziert. Dann wurde der Tumor entdeckt und das Baby musste gleich operiert werden.

Instagram / itsalyssaemm
Alyssa Scott mit ihrem Baby
Instagram / itsalyssaemm
Nick Cannon mit seiner schwangeren Freundin Alyssa Scott
Getty Images
Nick Cannon im Jahr 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de