Anzeige
Promiflash Logo
Nach AWZ-Ausstieg: So geht es jetzt für Tijan Njie weiterInstagram / tijan.njieZur Bildergalerie

Nach AWZ-Ausstieg: So geht es jetzt für Tijan Njie weiter

22. Dez. 2021, 8:18 - Maria M.

Hat Tijan Njie (30) schon Pläne nach seinem Alles was zählt-Aus? Drei Jahre spielte er in der beliebten Serie den Mo Brunner. Nun entschied der Schauspieler sich dazu, seinen Vertrag nicht zu verlängern und eine kreative Auszeit zu nehmen. Am vergangenen Dienstag verließ seine Rolle deshalb Essen, um sich in Luxemburg als Choreograf zu verwirklichen. Wie sehen Tijans Pläne für die Zukunft aus?

Seit seinem letzten Drehtag, der bereits mehrere Monate zurückliegt, ist in Tijans Leben schon einiges passiert. Er war bei der Let's Dance-Tour dabei. Und auch privat stand ein besonderes Highlight an: "[Die] Hochzeit eines sehr guten Freundes in Portugal", verriet er gegenüber RTL. Konkrete Pläne für 2022 scheint der 29-Jährige noch nicht zu haben – doch er ist bereit für alles, was kommt: "Im nächsten Jahr fange ich dann an, Pfeil und Bogen neu zu spannen, mit dem Fokus was Neues zu erleben."

Die Entscheidung "Alles was zählt" zu verlassen, fiel Tijan alles andere als leicht – nicht zuletzt wegen seiner lieb gewonnenen Kollegen. "Ich werde meine AWZ-Familie vermissen, denn ich liebe es, im Team gemeinsam für eine Sache zu arbeiten. Dieser Zusammenhalt ist etwas ganz Besonderes. Doch jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, neue Wege einzuschlagen", gab er erst in der vergangenen Woche seinen Ausstieg bekannt.

RTL
Mo (Tijan Njie) und Chiara (Alexandra Fonsatti) bei "Alles was zählt"
Instagram / kathrin_menzinger
Tijan Njie und Kathrin Menzinger auf der "Let's Dance"-Tour 2021
Instagram / tijan.njie
Tijan Njie, Schauspieler
Glaubt ihr, dass Tijan schnell wieder auf die TV-Bildschirme zurückkehren wird?502 Stimmen
278
Ja, da bin ich mir sicher.
224
Ich glaube, er genießt erst mal seine Auszeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de