Anzeige
Promiflash Logo
Bestätigt: Fürstin Charlène verbringt Weihnachten in KlinikEric Mathon / Palais princierZur Bildergalerie

Bestätigt: Fürstin Charlène verbringt Weihnachten in Klinik

23. Dez. 2021, 10:54 - Paul Henning S.

Jetzt steht es fest! Fürstin Charlène (43) bereitet seit Monaten ihre Fans Sorgen: Auf einer Reise in ihre Heimat Südafrika verschlechterte sich der Gesundheitszustand der Frau von Fürst Albert (63) zusehends. Sie konnte ihre Heimreise zwar antreten, wird seitdem jedoch in einer Klinik außerhalb Monacos versorgt. Zu den Feiertagen rückte die Frage näher, ob Charlène das Krankenhaus verlassen kann: Jetzt wurde bestätigt, dass sie an Weihnachten nicht bei ihren Liebsten sein kann.

In einem offiziellen Statement meldete sich nun Albert selbst zu Wort und gab die bekümmernde Nachricht bekannt: "Fürstin Charlène erholt sich gemäß allen Erwartungen, dennoch wird es noch einige Monate dauern, bis ihre Gesundheit wieder vollständig hergestellt ist." Albert und die gemeinsamen Kinder Gabriella (7) und Jacques (7) würden sie an den Feiertagen jedoch besuchen, hieß es weiter.

In der vergangenen Woche hatte Charlène bereits eine Weihnachtstradition mit ihren Zwillingen verpasst: Denn die 43-Jährige konnte an der alljährlichen Enthüllung des fürstlichen Weihnachtsbaumes nicht teilnehmen! Dabei öffnet der Palast seine Tore und verteilt Geschenke an vorbeikommende Kinder.

Getty Images
Fürstin Charlène, Juni 2020
Getty Images
Fürstin Charlène und Fürst Albert
Getty Images
Fürst Albert und Fürstin Charlène mit ihren Kindern, Juni 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de