Laura Maria Rypa (26) erholt sich! Die Influencerin versetzte ihre Fans vor Weihnachten kurzzeitig in Sorge, als sie sich aus dem Krankenhaus meldete. Der Grund für ihren Klinikaufenthalt: Die Ex von Pietro Lombardi (29) hatte eine Zyste am Eierstock, von der sie nichts wusste. Diese musste operativ entfernt werden. Nach dem Eingriff ist Laura inzwischen wieder zu Hause – und zeigt jetzt ihre Narbe.

In ihrer Instagram-Story präsentierte die Blondine ihrer Community nun das Überbleibsel ihrer OP. Unterhalb ihres Bauchnabels ist eine kleine, schlitzartige Narbe zu erkennen – über die Spur auf ihrer Haut kann Laura aber lachen. "Sieht die nicht aus wie ein Strichmännchen? Hier ist der Kopf, hier ist der Körper und hier sind zwei Hände", scherzte sie.

Doch noch vor dem Eingriff war Laura gar nicht zu Lachen zu Mute gewesen. Die Zyste am Eierstock verursachte nämlich fiese Schmerzen, die sie zunächst nicht zuordnen konnte: "Ich weiß einfach nicht, was los ist", klagte sie damals.

Influencerin Laura Maria Rypa
Instagram / lauramaria.rpa
Influencerin Laura Maria Rypa
OP-Narbe von Laura Maria Rypa
Instagram / lauramaria.rpa
OP-Narbe von Laura Maria Rypa
Laura Maria Rypa, Influencerin
Instagram / lauramaria.rpa
Laura Maria Rypa, Influencerin
Findet ihr auch, dass Lauras Narbe aussieht, wie ein Strichmännchen?109 Stimmen
28
Ja, da hat sie Recht.
81
Nein, was für ein Quatsch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de