Was hat es damit wohl auf sich? Enisa Bukvic wanderte Ende 2019 zusammen mit ihrem Freund Simon Desue (30) von Hamburg nach Dubai aus. Das Paar teilt regelmäßig Bilder und Videos ihres luxuriösen Lebens in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Fans der einstigen Germany's next Topmodel-Kandidaten fiel jetzt auf, dass Enisas Eltern sie seit ihrer Auswanderung nicht besucht haben. Gibt es dafür einen bestimmten Grund?

Im Rahmen einer Fragerunde auf Instagram verriet das Model jetzt: "Ich glaube, meine Mama hat Angst. Sie ist noch nie so weit verreist und sie hat ein paar gesundheitliche Probleme, also will sie lieber nah an ihrem Zuhause bleiben." Was ihren Vater betrifft, wisse sie es selber nicht genau, doch vermutet, dass er einfach kein Interesse daran habe, nach Dubai zu reisen. Nichtsdestotrotz scheint Enisa total glücklich in ihrer Wahlheimat zu sein. Die 27-Jährige schwärmte: "Es ist wirklich unser Zuhause geworden." Besonders das schöne Wetter und die Nähe zum Strand mache Dubai als Heimat für sie attraktiv.

Enisa erzählte in ihrer Story später noch mehr von ihrer Familie: "Wir sind drei Schwestern – ich bin die jüngste." Ihre Geschwister seien zum Studieren von Schweden, wo sie aufgewachsen sind, nach Sarajevo gezogen, als sie sieben oder acht Jahre alt war. Dementsprechend sei Enisa mehr oder weniger als Einzelkind aufgewachsen. Den Kontakt zu ihrer Familie halte sie heute primär über Videochat.

Enisa Bukvic, Ex-GNTM-Kandidatin
Instagram / enisa.bukvic
Enisa Bukvic, Ex-GNTM-Kandidatin
Model Enisa Bukvic und Simon Desue
Instagram / enisa.bukvic
Model Enisa Bukvic und Simon Desue
Enisa Bukvic, Model
Instagram / enisa.bukvic
Enisa Bukvic, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de