Jennifer Lopez (52) vergisst nicht, wo sie her kommt. Ihre Musikkarriere startete die Sängerin 1999, nachdem sie sich bereits als Tänzerin und Schauspielerin einen Namen gemacht hatte. Mit ihrer Debütsingle "If You Had My Love" erreichte die Musikerin direkt in mehreren Ländern die Spitze der Charts. Seitdem geht es mit der Karriere des Multitalents stetig bergauf. Doch wie schafft es J.Lo trotz ihrer Berühmtheit nicht abzuheben?

"Ich denke, es geht darum, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben", erzählte die 52-Jährige in einem Behind-the-scenes-Video zu ihrem neuen Film "Marry Me" auf Instagram. "Mich daran zu erinnern, wo ich herkomme, hat mich immer bodenständig bleiben lassen", teilte die zweifache Mutter mit. Sie habe nicht das Gefühl, dass sie eine andere Person sei, als vor ihrem Ruhm. "Ich glaube, das ist es, was die Leute vergessen: Ich bin immer noch dieselbe Person", berichtete Jennifer.

Erst vor wenigen Monaten verriet die "Jenny from the Block"-Interpretin, dass sie sich sogar manchmal in Hollywood fehl am Platz fühle. "Wie bei den meisten Menschen gibt es auch bei mir viele Momente im Leben, in denen ich mich wie ein Außenseiter fühle – und so fühle ich mich auch manchmal in Hollywood", gestand J.Lo auf Instagram.

Jennifer Lopez bei den American Music Awards 2021
Getty Images
Jennifer Lopez bei den American Music Awards 2021
Jennifer Lopez im Dezember 2021
Instagram / jlo
Jennifer Lopez im Dezember 2021
Jennifer Lopez bei den MTV Video Music Awards 2021 in New York City
Getty Images
Jennifer Lopez bei den MTV Video Music Awards 2021 in New York City
Wie findet ihr es, dass J.Lo versucht, trotz ihrer Berühmtheit bodenständig zu bleiben?419 Stimmen
258
Ich finde das super! Es scheint ihr bisher auch ganz gut gelungen zu sein.
161
Na ja, ich finde, sie ist dennoch ein wenig abgehoben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de