Wird der neue Scream-Film das Publikum überzeugen können? 26 Jahre ist es her, dass der erste Teil des beliebten Horrorfranchise in die deutschen Kinos kam. Am kommenden Donnerstag, dem 13. Januar 2022, startet nun die fünfte Fortsetzung der Reihe, in der ein unbekannter Killer die Maske von Ghostface aufsetzt und eine Gruppe Teenager heimsucht. Jack Quaid (29) verriet nun gegenüber Promiflash, dass auch alteingesessene Fans der "Scream"-Reihe bei dem Streifen auf ihre Kosten kommen werden.

"Ich glaube, vor allem Fans von den alten Streifen können sich auf den neuen Film freuen", berichtete der gebürtige Kalifornier im Interview mit Promiflash. So beschrieb der 29-Jährige die Fortsetzung des Horrorklassikers aus dem Jahr 1994 sogar als "Liebesbrief an die Fans". Außerdem gebe es in dem Film einige Wendungen, die das Sequel auch für echte Liebhaber spannend machen würden.

Auch inwiefern sich die alten Filme und "Scream 5" voneinander abheben würden, machte Jack einige vielsagende Andeutungen. "Ich weiß nicht, wie viele Unterschiede ich nennen kann, ohne den Film zu spoilern, aber wir haben ihn auf jeden Fall für eine neue Generation gemacht", versicherte der Richie-Kirsch-Darsteller. Selbstverständlich hätten die Filmemacher sich jedoch dazu entschieden, die Dinge im Drehbuch zu lassen, "die 'Scream' ausmachen".

Der Killer Ghostface in "Scream 5"
Landmark Media Press and Picture
Der Killer Ghostface in "Scream 5"
Jack Quaid, Schauspieler
Getty Images
Jack Quaid, Schauspieler
Die Besetzung des fünften "Scream"-Films im Januar 2022
Alex J. Berliner/ABImages
Die Besetzung des fünften "Scream"-Films im Januar 2022
Werdet ihr euch den neusten "Scream"-Teil anschauen?95 Stimmen
82
Ja, ich bin ein riesiger Fan von Horrorfilmen!
13
Nein, mir war "Scream" immer zu gruselig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de