Sie scheint enttäuscht von ihm! Evanthia Benetatou (29) begrüßte im vergangenen Jahr ihr gemeinsames Kind mit ihrem Ex-Partner Chris Broy (32). Doch schon vor der Geburt des kleinen George Angelos trennten sich die ehemaligen Das Sommerhaus der Stars-Teilnehmer. Seitdem zeigte Eva immer wieder, dass sie mit den Papa-Qualitäten ihres Verflossenen nicht so glücklich ist. Jetzt legte sie nach: Anscheinend sieht Chris seinen Sohn nur eine Stunde pro Woche!

Im Podcast "Mit der Würdig" plauderte Eva mit ihrer Gastgeberin Charlotte Würdig (43) über ihr Dasein als alleinerziehende Mutter. "Leider sehe ich von der Seite des Vaters nicht wirklich viel Bemühen. Er sieht ihn jetzt einmal die Woche für eine Stunde..." Die gemeinsame Zeit würden Chris und sein Sohn vor allem an der frischen Luft verbringen. Reinkommen wolle ihr Ex hingegen nicht: "Er weigert sich, bei mir zu Hause mit dem Kleinen Zeit zu verbringen, weil es mein Zuhause ist."

Es sei mitunter schwierig, weil sich nach einer Trennung beide Seiten weiterentwickeln würden, fügte Eva hinzu: "Es ist mir egal, ob er da ist oder nicht. Hauptsache, er ist mit dem Kind zusammen. Es freut mich jedes Mal, wenn sie Zeit miteinander verbringen." Sie sei sich jedoch sicher, dass es Chris schwerfalle, sie zu sehen, sagte die 29-Jährige abschließend.

Eva Benetatou mit ihrem Sohn George Angelos
Instagram / evanthiabenetatou
Eva Benetatou mit ihrem Sohn George Angelos
Charlotte Würdig, Moderatorin
Instagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig, Moderatorin
Evanthia Benetatou mit ihrem Sohn
Instagram / evanthiabenetatou
Evanthia Benetatou mit ihrem Sohn
Meint ihr, dass sich das Verhältnis zwischen Eva und Chris noch bessern wird?3232 Stimmen
449
Ja, ich denke schon.
2783
Nein, das bezweifle ich eher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de