Ein ganz schön skurriler Akt – oder etwa doch total romantisch? Am vergangenen Mittwochabend verkündeten Megan Fox (35) und ihr Partner Machine Gun Kelly (31) eine Neuigkeit, die so manchen Fan des Paares völlig aus der Bahn geworfen haben dürfte: Die beiden Turteltauben sind jetzt verlobt. Nach der Frage aller Fragen soll das Duo sogar das Blut des jeweils anderen getrunken haben, um das Versprechen zu besiegeln. Die Meinungen ihrer Anhänger zu dieser Aktion sind allerdings gespalten!

"Megan Fox und Machine Gun Kelly trinken jetzt gegenseitig ihr Blut? Was zum Teufel!", lautete beispielsweise nur einer der zahlreichen entsetzten Twitter-Kommentare. "Ich würde es respektvoll ablehnen, das Blut meines Partners zu trinken", stellte ein weiterer User klar. Ein anderer Nutzer betonte darüber hinaus, wie ekelhaft und vor allem unhygienisch diese Aktion gewesen sei.

Andere Supporter hingegen scheinen von Megan und MGKs Blut-Verschwörung ganz angetan zu sein: "Also verlobten sich Megan und Machine Gun Kelly und sie tranken das Blut des anderen – wer hat gesagt, dass die Romantik tot sei?", hieß es etwa in einem Tweet eines begeisterten Followers.

Machine Gun Kelly und Megan Fox
Instagram / meganfox
Machine Gun Kelly und Megan Fox
Megan Fox und Machine Gun Kelly bei den MTV VMAs 2021
Getty Images
Megan Fox und Machine Gun Kelly bei den MTV VMAs 2021
Machine Gun Kelly und Megan Fox bei den Billboard Music Awards im Mai 2021 in Los Angeles
Getty Images
Machine Gun Kelly und Megan Fox bei den Billboard Music Awards im Mai 2021 in Los Angeles
Was haltet ihr von der Aktion, das Blut des anderen zu trinken?2059 Stimmen
1804
Total eklig – das würde ich niemals tun!
255
So schlimm finde ich das gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de