Gerda Lewis (29) geht einen neuen Schritt in ihrem Leben. Die Influencerin teilte ihrer Community kürzlich mit, dass sie sich in Therapie begeben wolle. Der Grund: Die Beauty möchte Dinge aus der Vergangenheit, die sie heute noch belasten, aufarbeiten und ein besseres Lebensgefühl entwickeln. Jetzt war es so weit: Ihr erstes Therapiegespräch stand an. Doch vor dem Treffen mit der Therapeutin hatte Gerda ganz schön Bammel!

"Heute ist ein besonderer Tag für mich: Ich habe heute mein Kennlerngespräch. Ich bin nervös und aufgeregt, aber im Positiven", wandte ich Gerda auf Instagram an ihre Follower. Es habe sie Überwindung gekostet, sich einen Therapieplatz zu organisieren, doch nun sei sie zuversichtlich, dass es der richtige Schritt gewesen sei. "Ich glaube, mir sind viele Dinge in meinem Leben passiert, die ich nicht verarbeitet habe", erklärte die 29-Jährige.

Zwar sei sie eigentlich insgesamt ein positiver und glücklicher Mensch, dennoch sehe Gerda "momentan nur graue Wolken" über ihr – vor allem, wenn sie an gewisse Dinge aus der Vergangenheit denke. Außerdem könne sie nur schwer abschalten. "Ich bin ständig unter Druck. Ich habe immer das Gefühl, ich mache zu wenig", gab die Brünette einen Einblick in ihr Seelenleben und machte ihren Fans gleichzeitig Mut: "Ich kann jedem ans Herz legen, der Probleme hat, euch professionelle Hilfe zu suchen."

Gerda Lewis, Influencerin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Ex-Bachelorette Gerda Lewis
Instagram / gerdalewis
Ex-Bachelorette Gerda Lewis
Gerda Lewis, Influencerin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Meint ihr, Gerda gibt ausführliche Therapie-Updates?284 Stimmen
116
Ja, darauf freue ich mich schon.
168
Nee, ich denke, sie wird sehen, dass man nicht alles, was man in einer Therapie bespricht, mit der Öffentlichkeit teilen kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de