"Die machen da doch nur mit, um Follower zu generieren!" – diesen Satz müssen sich auch diesmal wieder einige Bachelor-Kandidatinnen anhören! Demnächst begibt sich IT-Spezialist Dominik Stuckmann (29) im TV auf die Suche nach seiner Traumfrau. Unter seinen Kandidatinnen sind nicht nur unbekannte Mädels, sondern auch ein paar mit TV-Erfahrung oder ordentlich Reichweite im Netz. Einige Fans der Sendung behaupten, dass die Influencerinnen sich vom Bachelor nicht die große Liebe, sondern nur mehr Reichweite erhoffen. Im Promiflash-Interview äußert Web-Beauty Nele Wüstenberg (28) sich jetzt zu den Vorwürfen...

Die Influencerin hatte vor ihrer Teilnahme bereits 111.000 Follower auf Instagram und war bei First Dates Hotel im TV zu sehen. "Ich kann die Vorurteile absolut verstehen. Heutzutage wird man halt leider schnell in diese Schublade gesteckt", räumt Nele im Gespräch mit Promiflash ein. Doch sie möchte klarstellen: "Auch ich bin einfach nur eine Frau wie jede andere, die ihrem Job nachgeht – in meinem Fall halt Influencerin. Ich bin da damals reingerutscht, warum darf ich nicht auch die Chance haben, mich zu verlieben?" Aber die 28-Jährige will den Kopf nicht in den Sand stecken: "Spätestens bei der Ausstrahlung werden die Zuschauer merken, dass auch ich einfach nur den richtigen Partner an meiner Seite suche."

Wer definitiv kein Influencer ist? Bachelor Dominik! Der Unternehmer ist ein Neuling in der Social-Media-Welt. Könnte das nicht kompliziert werden zwischen ihm und der kleinen Netz-Berühmtheit Nele? "Ich glaube nicht, dass es ein Problem in der Partnerschaft darstellen könnte", ist sich die Hamburgerin sicher. Aber gegenseitige Akzeptanz sei eine wichtige Voraussetzung.

Nele Wüstenberg, Bachelor-Kandidatin 2022
Instagram / nelipies
Nele Wüstenberg, Bachelor-Kandidatin 2022
Nele Wüstenberg in Hamburg
Instagram / nelipies
Nele Wüstenberg in Hamburg
Dominik Stuckmann, Unternehmer
RTL
Dominik Stuckmann, Unternehmer
Glaubt ihr auch, dass die Influencerinnen unter den Bachelor-Girls Follower generieren wollen?164 Stimmen
157
Ja, zum Teil auf jeden Fall!
7
Nein – das kann ich mir einfach nicht vorstellen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de