Verfällt Katie Price (43) wieder in alte Muster? Im September 2021 hatte sie unter Einfluss von Drogen und Alkohol einen schweren Autounfall verursacht. Nur knapp entging sie einer Haftstrafe. Vor wenigen Tagen sorgte das ehemalige Model jedoch abermals für Schlagzeilen: Es missachtete das Kontaktverbot zu der Partnerin ihres Ex-Mannes Kieran Hayler (34) und wurde verhaftet. Deshalb möchte ihre Familie, dass Katie erneut professionelle Hilfe bekommt!

Ein Insider enthüllte gegenüber The Sun: "Ihre Familie will, dass sie für eine Weile wieder in eine Entzugsklinik geht, um ihre Dämonen auszutreiben." Dabei machte die Reality-TV-Bekanntheit zuletzt wieder einen besseren Eindruck. Sie sprach von Hochzeits- und Kinderplänen mit ihrem Verlobten Carl Woods. Doch nachdem Katie die Freundin ihres Ex-Mannes per SMS beschimpft hatte, steht es offenbar wieder schlechter um sie. "Es ist eine sehr besorgniserregende Zeit. Ihre Familie ist verzweifelt", meinte der Informant.

Der erneute Besuch einer Rehaklinik ist für Katie eigentlich keine Option. Sie hatte geplant, das neue Jahr zu einem besseren zu machen. Doch jetzt bekam sie erneut Ärger mit der Polizei – zudem droht ihr möglicherweise eine satte Gefängnisstrafe von fünf Jahren. "Katie hat eine schwere Zeit hinter sich und es scheint, dass ihr Verhalten in den letzten Wochen etwas unberechenbar geworden ist", verdeutlichte die Quelle in dem Statement.

Katie Price und Kieran Hayler bei einer Benefizveranstaltung in London, 2016
Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler bei einer Benefizveranstaltung in London, 2016
Carl Woods und Katie Price, Dezember 2021
Instagram / katieprice
Carl Woods und Katie Price, Dezember 2021
Reality-TV-Bekanntheit Katie Price
Getty Images
Reality-TV-Bekanntheit Katie Price


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de