Anzeige
Promiflash Logo
Das half Lady Gaga bei den Dreharbeiten zu "House of Gucci"CapitalPictures / ActionPressZur Bildergalerie

Das half Lady Gaga bei den Dreharbeiten zu "House of Gucci"

30. Jan. 2022, 20:30 - Tamina F.

Die House of Gucci-Dreharbeiten waren hart für Lady Gaga (35)! Nach ihrem Mega-Erfolg in "A Star Is Born" begeisterte die 35-jährige Sängerin und Schauspielerin auch in ihrem neusten Hollywoodstreifen mit einer außerordentlichen Schauspielleistung. Darin verkörperte sie die 1998 verurteilte Patrizia Reggiani (73), die ihren Ex-Ehemann und Modeunternehmer Maurizio Gucci ermorden ließ. In einem Interview verriet Lady Gaga nun, wie sie die langen Dreharbeiten überstanden hat.

In der US-amerikanischen The Tonight Show verriet Lady Gaga, dass sie eine spezielle Geheimwaffe für die langen Produktionstage hatte. "24 Espressi an einem Tag – jede Stunde einen", plauderte die "Born This Way"-Interpretin gegenüber Moderator Jimmy Fallon (47) aus. Außerdem habe sich Gaga während ihrer Drehzeit in Florenz, Mailand und Co. ständig am italienischen Nationalgericht bedient. "Die Pizza war so gut", erinnerte sie sich.

Während der Dreharbeiten für das Drama hatte Gaga jedoch nicht nur ausgelassene Tage am Set. Weil sie sich bei "House of Gucci" so sehr in ihre Rolle eingefühlt hatte, kämpfte sie zeitweise sogar mit psychischen Problemen. "Ich war entweder in meinem Hotelzimmer und lebte und sprach als Reggiani, oder ich war am Set und lebte und sprach als sie", offenbarte sie kürzlich in einem Vogue-Interview.

MEGA
Lady Gaga in London, November 2021
Getty Images
Lady Gaga am Set von "House of Gucci"
Getty Images
Lady Gaga in Mailand
Was sagt ihr zu Lady Gagas Koffein-Geheimwaffe?140 Stimmen
68
Soll sie machen, wenn es ihr geholfen hat!
72
Krass! Das kann doch nicht gesund sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de