Anzeige
Promiflash Logo
"Prince Charming"-Daniel: Darum kam Manuel im Dschungel weitCollage: RTL, InstagramZur Bildergalerie

"Prince Charming"-Daniel: Darum kam Manuel im Dschungel weit

6. Feb. 2022, 17:54 - Kelly L.

Manuel Flickinger (33) hat es ganz schön weit geschafft! Der Reality-TV-Star nahm am diesjährigen Dschungelcamp teil und kämpfte um die beliebte Krone. Er kam sogar bis ins Finale und musste sich zuletzt gegen Filip Pavlovic (27) und Eric Stehfest (32) behaupten, doch schaffte es nur auf den dritten Platz. Damit hat er dennoch ganz schön von hinten aufgeholt: Sein Freund Daniel Meurer (33) erklärt nun, weshalb er es so weit geschafft hat!

Promiflash spricht mit dem Prince Charming-Star über die Leistung seines Freundes. "Ich muss ja sagen, dass ich finde, dass er seine Primetime bekommen hat mit den Dschungelprüfungen", erklärt er. Denn anders als andere Kandidaten hat Manuel nicht allzu viele private Geschichten aus der Vergangenheit erzählt und daher nicht gerade viel Sendezeit bekommen. Aber dennoch hat er bei den Challenges richtig abgeliefert, findet Daniel: "Die hat er super gemeistert, deswegen glaube ich, dass die Anrufer ihn da schon sehr sympathisch fanden."

Für den Sieg hat es jedoch nicht gereicht, Filip gewann die Krone. Manuel hätte Daniel aber lieber auf dem Thron gesehen, wie er verrät: "Bei Manuel weiß ich: Er ist auf jeden Fall er selbst, so eine kleine süße Seele. Ihm gönne ich es am meisten."

Instagram / itssamdan
Daniel Meurer, Podcaster
RTL
Filip Pavlovic und Manuel Flickinger, Dschungelcamp-Teilnehmer 2022
Instagram / itssamdan
Daniel Meurer, TV-Star
Seht ihr es ähnlich wie Daniel?926 Stimmen
641
Ja, ich war auch für Manuel.
285
Nee, ich habe es jemand anderem mehr gegönnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de