Anzeige
Promiflash Logo
Lily James brauchte für "Pam & Tommy" 50 Paar Fake-BrüsteGetty ImagesZur Bildergalerie

Lily James brauchte für "Pam & Tommy" 50 Paar Fake-Brüste

12. Feb. 2022, 21:06 - Melanie A.

Für ihre neue Serie verwandelte sich Lily James (32) in Pamela Anderson (54). In "Pam & Tommy" verkörpert die Schauspielerin die frühere Baywatch-Nixe und Sebastian Stan (39) übernimmt den Part von Pamelas Ex-Mann Tommy Lee (59). Was schon bei den ersten Set-Bildern deutlich wurde: Lily ist in der Serie Pams Ebenbild. Für diese Verwandlung brauchte die Britin allerdings auch einige Hilfsmittel. Während der Dreharbeiten nutzte Lily satte 50 Paar Silikonbrüste.

Die 32-Jährige verbrachte jeden Tag vier Stunden im Make-up-Stuhl, um wie die Kultblondine auszusehen – dazu gehörte natürlich auch Pamelas fast schon legendäre Oberweite. Dafür verwendete Lily falsche Silikonbrüste. "Sie bestehen aus gelgefülltem Silikon, das sich wie echte Haut bewegt und Licht ähnlich absorbiert. Wir haben an jedem Drehtag ein neues Paar gebraucht, weshalb wir 50 Stück anfertigen mussten", verriet Make-up-Artist Jason Collins (43) gegenüber The Sun.

In "Pam & Tommy" geht es in einigen Szenen ganz schön zur Sache. Die vielen Sexszenen waren nicht zuletzt der Grund für den großen Verschleiß der Fake-Brüste. Auf ähnliche Art und Weise wurde auch Lilys Stirn vergrößert, um der von Pamela mehr zu ähneln. "Wir haben beim Dreh 65 bis 70 solcher Stirnen verbraucht", erzählte Jason.

Instagram / imsebastianstan
Sebastian Stan und Lily James, Schauspieler
Getty Images
Tommy Lee und Pamela Anderson
Disney
Lily James als Pamela Anderson in "Pam & Tommy"
Hättet ihr gedacht, dass Lily so lange gebraucht hat, um sich in Pamela zu verwandeln?277 Stimmen
165
Ja, das war mir klar.
112
Nein, das ist ja heftig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de