Anzeige
Promiflash Logo
Nach Shanes Tod: Sinéad O'Connor will nie wieder auftretenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Shanes Tod: Sinéad O'Connor will nie wieder auftreten

14. Feb. 2022, 19:30 - Sara W.

Ist das etwa das Ende ihrer Karriere? Anfang des Jahres gab Sinéad O'Connor (55) bekannt, dass ihr 17-jähriger Sohn Shane Suizid begangen hat. Kurz darauf begab sich die Sängerin selbst in eine Klinik, da sie den Tod ihres Kindes nur schwer verarbeiten konnte. Der Schmerz über den Verlust scheint sogar so tief zu sitzen, dass Sinéad nun verkündete, nie wieder Konzerte zu spielen.

"Ich möchte nur sagen, dass die Vermutungen, dass es dieses oder nächstes Jahr oder jemals wieder Auftritte geben wird, falsch sind", teilte die 55-Jährige ihren Fans auf Twitter mit. Für die "Nothing Compares 2 U"-Interpretin werde es nie wieder etwas geben, worüber es sich zu singen lohne. Ihrem Tweet fügte die gebürtige Irin zudem den Hashtag "Lässt das Mirko fallen" hinzu.

Eigentlich hatte die vierfache Mutter vor zwei Jahren angekündigt, ihre für 2021 geplante Tour in diesem Jahr nachzuholen. "Alle meine Shows werden auf 2022 verschoben, damit ich an einem einjährigen Trauma- und Suchtbewältigungsprogramm teilnehmen kann", hatte die Musikerin ihre Fans damals auf Twitter wissen lassen.

Getty Images
Sinéad O'Connor im April 2012
Getty Images
Die Sängerin Sinéad O'Connor
Getty Images
Sinéad O'Connor, Sängerin
Denkt ihr, Sinéad wird ihre Meinung noch mal ändern?268 Stimmen
67
Ja, ich hoffe es!
201
Nein, ich glaube nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de