Anzeige
Promiflash Logo
Nach der Herzattacke: Bob Odenkirk hatte GedächtnisverlustGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach der Herzattacke: Bob Odenkirk hatte Gedächtnisverlust

21. Feb. 2022, 16:54 - Jana W.

Bob Odenkirk (59) hatte mit schwerwiegenden Nachwirkungen zu kämpfen! Im Sommer des vergangenen Jahres machte die erschütternde Neuigkeit die Runde, dass der Schauspieler am Set von "Better Call Saul" zusammengebrochen war – wenig später stellte sich heraus, dass der Filmstar einen Herzinfarkt erlitten hatte. Nach dem Vorfall zog sich der US-Amerikaner für kurze Zeit erst mal aus der Öffentlichkeit zurück. Jetzt stellte sich heraus: Nach der Herzattacke bemerkte Bob immer wieder Gedächtnislücken!

In einem aktuellen Interview mit The Guardian verriet der 59-Jährige, dass er am Tag des Vorfalls sowie auch ein paar Wochen danach mit einem Gedächtnisverlust zu kämpfen hatte. Das sei ihm besonders im Alltag immer wieder bei Kleinigkeiten aufgefallen. Auf die Frage, ob der Herzinfarkt seine Sicht auf sein Leben verändert habe, war sich Bob noch nicht ganz sicher: "Ich denke, dass ich noch immer darüber nachdenke."

Inzwischen fühlt sich Bob aber offenbar wieder komplett genesen. Der Schauspieler kehrte sogar zurück ans Filmset, um die Dreharbeiten fortsetzen zu können. "Ich bin so glücklich, hier zu sein und dieses besondere Leben, umgeben von so guten Menschen, zu leben", schwärmte Bob von seiner Arbeit im Kreise seiner Kollegen.

Getty Images
Bob Odenkirk in Los Angeles, 2015
Getty Images
Bob Odenkirk bei den Film Independent Spirit Awards, 2020
Getty Images
Bob Odenkirk bei den Emmy Awards, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de