Anzeige
Promiflash Logo
Nach Oscar-Eklat: Chris Rock und Will Smith vertragen sichGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Oscar-Eklat: Chris Rock und Will Smith vertragen sich

28. März 2022, 13:36 - Kelly L.

Haben die beiden das Kriegsbeil begraben? Am Sonntagabend fand die Oscar-Verleihung statt, bei der die besten Leistungen der Filmbranche geehrt wurden. Als Chris Rock (57) in einer Ansprache jedoch einen Witz auf Kosten der Frisur von Jada Pinkett-Smith (50) machte, platzte dem Mann der Schauspielerin die Hutschnur: Will Smith (53) stürmte auf die Bühne und verpasste dem Comedian eine Ohrfeige. Daraufhin entschuldigte er sich öffentlich – nun sollen sich Chris und Will wieder vertragen haben!

Wie Page Six auf der Vanity-Fair-Afterparty erfuhr, scheinen die beiden Hollywood-Größen den Streit geklärt zu haben. Demnach bestätigte P. Diddy (52): "Das ist kein Problem mehr. Es ist vorbei, das kann ich garantieren." Der Rapper betonte, dass zwischen Chris und Will kein böses Blut mehr fließt. "Es ist alles Liebe, sie sind wie Brüder", führte er weiter aus, wollte keine aber weiteren Details zu dem klärenden Gespräch herausrücken. Andere Quellen berichteten zudem, dass der "Prinz von Bel-Air"-Star auf der Aftershow-Party ziemlich ausgelassen feierte und die Gewaltattacke vergessen zu sein schien.

Wie genau die beiden Schauspieler den Beef klärten, ist bislang unklar. Kurz nach der Ohrfeige zeigte sich Will während seiner Dankesrede aber bereits reuevoll. "Ich möchte mich bei der Academy entschuldigen. Ich möchte mich bei allen meinen Mitnominierten entschuldigen", sagte er unter Tränen, nachdem er den beliebten Preis verliehen bekommen hat.

Getty Images
Will Smith (r.) und Chris Rock bei den Oscars 2022
Getty Images
Chris Rock, Comedian
Getty Images
Will Smith bei den Oscars 2022
Denkt ihr, die beiden haben sich vertragen?1576 Stimmen
1092
Ja, das hört sich ganz danach an!
484
Nein, so leicht lässt sich das bestimmt nicht klären.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de