Anzeige
Promiflash Logo
Bucci erklärt: Er entschuldigte sich vor "Love Island"-ExitRTLZWEI / Thomas Reiner & Antje RiekenZur Bildergalerie

Bucci erklärt: Er entschuldigte sich vor "Love Island"-Exit

4. Apr. 2022, 15:30 - Veronika M.

Nun gab Bucci Yok ein Statement ab! Eigentlich erhoffte sich der Münchner, auf Love Island die Partnerin fürs Leben zu finden. Doch dann kam es zum Eklat: Er verhielt sich gegenüber den Islandern, insbesondere gegenüber seinem Couple Sandrine, respektlos, woraufhin der Sender ihn rausschmiss. Der Ex-"Love Island"-Gewinner Tim Kühnel meinte sogar nach der Ausstrahlung, dass nicht alles von seinem "übergriffigen Verhalten" gezeigt wurde. Jetzt meldete sich Bucci diesbezüglich zu Wort!

Auf seinem Instagram-Kanal teilte er einen Clip und ging auf seinen Exit ein. "Nachdem ich die Folge gesehen habe, habe ich absolutes Verständnis dafür und habe auch Einsicht, so wie es gezeigt worden ist und ich verstehe es. Was ich nicht verstehe, dass man die Situation, meiner Meinung nach, anders regeln könnte", erklärte Bucci ausführlich. Daraufhin betonte er, dass nicht alles im TV gezeigt wurde, doch damit meint er wohl nicht die gleichen Szenen wie Tim.

"Was nicht gezeigt wurde, ist, dass ich nach dem Spiel die ganze Truppe versammelt habe und Größe gezeigt habe und mich bei jedem entschuldigt habe", fügte er hinzu. Das finde Bucci unfair. In dem Spiel und im Gespräch mit Sandrine habe er emotional gehandelt.

"Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe", am 21. März um 20:15 Uhr und ab dem 22. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI und im Anschluss bei RTL+.

RTLZWEI
Sandrine und Bucci von "Love Island" im Frühling 2022
RTLZWEI
Sandrine und Bucci bei "Love Island"
RTLZWEI / Thomas Reiner & Antje Rieken
Bucci Yok, "Love Island"-Kandidat
Meint ihr, man hätte es anders regeln können?1571 Stimmen
361
Ja, man hätte ihn erstmal ermahnen können.
1210
Nee, sein Rausschmiss ist gerechtfertigt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de