Anzeige
Promiflash Logo
"Love Island"-Aus: Sanne hätte sich auch selbst rausgeworfenRTLZWEIZur Bildergalerie

"Love Island"-Aus: Sanne hätte sich auch selbst rausgeworfen

5. Apr. 2022, 10:30 - Hannah-Marie B.

Sanne sieht ihren Love Island-Rauswurf gelassen. In der vergangenen Folge des Kuppelformats musste sich die Niederländerin entscheiden, mit wem sie ein sogenanntes Couple bilden und demnach auch in einem Bett schlafen möchte. Ihre Wahl fiel auf Adriano. Doch die anderen Kandidaten hatten Zweifel, dass sich zwischen den beiden etwas Ernsteres entwickeln könnte und warfen sie aus der Villa. Sanne nimmt ihnen diese Entscheidung aber keineswegs übel.

Im Interview mit Promiflash betonte die 25-Jährige: "Ich hätte mich selbst auch rausgeschmissen. Wenn ich mich selber wählen dürfte, hätte ich das auf jeden Fall gemacht." Sie wäre sogar freiwillig gegangen, wenn ein anderes Couple hätte gehen sollen. "Dann hätte ich mich da hingestellt und gesagt: 'Ich will da jetzt raus.' Weil bei uns jetzt auch wirklich das wenigste Potenzial da war und deswegen haben sie richtig entschieden", stellte Sanne klar. Enttäuscht sei sie keineswegs. Obwohl sie nur ein paar Tage in der Villa war, habe sie das Gefühl, dort drei Wochen gelebt zu haben.

Auch ihre Entscheidung für Adriano bereut Sanne nicht. Ihr Verhältnis sei zwar nur freundschaftlich – mit Bocc, für den sie anfangs Augen hatte, hätte sie sich aber ebenfalls keine großen Chancen ausgerechnet: "Nach ein paar Tagen hat sich dann herausgestellt, dass es doch nicht so gepasst hat." Außerdem habe sie gemerkt, dass bei dem Mechatroniker und Sandrine mehr Potenzial zu finden sei: "Da will ich dann auch nicht im Wege stehen, wenn ich mir sicher bin, dass bei uns nichts mehr laufen würde."

"Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe", am 21. März um 20:15 Uhr und ab dem 22. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI und im Anschluss bei RTL+.

RTLZWEI
Sanne und Adriano bei "Love Island" 2022
RTLZWEI / Thomas Reiner
Sanne, "Love Island"-Kandidatin 2022
RTLZWEI / Thomas Reiner
Bocc und Sandrine, "Love Island"-Kandidaten 2022
Könnt ihr Sanne verstehen?317 Stimmen
311
Ja, sie hat schon recht.
6
Nein, ich wäre an ihrer Stelle enttäuscht gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de