Anzeige
Promiflash Logo
Trotz Klage: Video von Halyna Hutchins Tod immer noch onlineInstagram / halynahutchinsZur Bildergalerie

Trotz Klage: Video von Halyna Hutchins Tod immer noch online

29. Apr. 2022, 14:12 - Kelly L.

Es sind schreckliche Bilder. Vergangenes Jahr geschah am Filmset von "Rust" eine Tragödie: Alec Baldwin (64) erschoss versehentlich mit einer Filmwaffe die Kamerafrau Halyna Hutchins (✝42). Das Ereignis löste große Trauer aus – vor allem auch bei ihrem hinterbliebenen Ehemann Matthew. Kürzlich wurden nun Filmaufnahmen der Tat veröffentlicht, woraufhin dieser klagte, sie sollten aus dem Netz genommen werden. Doch die Aufnahmen sind immer noch online!

Eigentlich hat Halynas Witwer darum gebeten, dass das Video des Unglücks aus dem Internet entfernt wird: Sein Jurist hat sogar eine Klage eingereicht, da es gegen das Recht der Angehörigen um Diskretion verstößt. TMZ berichtete jedoch nun: Nach wie vor ist das Video von dem Unglück auf der offiziellen Website des zuständigen Sheriffs anzusehen!

Nicht nur für den Mann der Verstorbenen ist es unerträglich zu sehen, wie seine Frau stirbt. Auch um den neunjährigen Sohn macht Matthew sich Sorgen. "Dieses schockierende Filmmaterial von Andros' sterbender Mutter könnte Material sein, das von Mobbern verwendet wird, um ihn in Zukunft damit emotional zu missbrauchen", erklärte der Anwalt gegenüber ET.

Getty Images
Kamerafrau Halyna Hutchins
Getty Images
Halyna Hutchins, Kamerafrau
ActionPress
Kamerafrau Halyna Hutchins, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de