Anzeige
Promiflash Logo
Nach dem Prozess: Amber Heard shoppt nun in SchnäppchenladenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach dem Prozess: Amber Heard shoppt nun in Schnäppchenladen

20. Juni 2022, 14:54 - Tamina F.

Ist Amber Heard (36) von nun an auf der Suche nach Sonderangeboten? Die Aquaman-Bekanntheit und ihr Ex-Mann Johnny Depp (59) lieferten sich in den vergangenen Monaten eine heftige Schlammschlacht vor Gericht. Anfang Juni wurde das Urteil der Verleumdungsklage gegen die Schauspielerin verkündet: Sie muss ihrem einstigen Ehemann rund 9,6 Millionen Euro zahlen. Bedeutet das ihre Pleite? Statt in teuren Designerläden shoppt Amber nämlich nun zu Schnäppchenpreisen!

In einem Video, das TMZ vorliegt, ist Amber beim alltäglichen Klamottenbummeln gesichtet worden. Dabei stöberte sie sich jedoch nicht durch hochpreisige Designerfummel – denn stattdessen arbeitete sie sich gemeinsam mit ihrer Schwester durch die Kleiderstangen eines preiswerten Kaufhauses in New York. Ob Amber nun wirklich auf ihren Kontostand achten muss?

Auch Ambers Anwältin Elaine Bredehoft bestätigte in der Today-Show, dass Amber nach der Verleumdungsklage in eine schwierige finanzielle Lage geraten wird. Der Juristin nach sei die "Justice League"-Darstellerin nämlich nicht in der Lage, den Betrag zu stemmen.

Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp im Januar 2016
Getty Images
Amber Heard, Januar 2015
Getty Images
Amber Heard, Juli 2020
Glaubt ihr, Amber wird sich in Zukunft wirklich in günstigeren Kaufhäusern umsehen müssen?1917 Stimmen
1365
Ja, da bin ich mir schon ziemlich sicher.
552
Nee, sie wird trotzdem noch genug übrig haben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de