Anzeige
Promiflash Logo
Tristans Baby-Drama im TV ist für Khloé Kardashian TherapieActionPress/Juliano/X17online.comZur Bildergalerie

Tristans Baby-Drama im TV ist für Khloé Kardashian Therapie

20. Juni 2022, 13:18 - Luisa K.

Es hilft ihr bei der Verarbeitung. Tristan Thompson (31) und Khloé Kardashian (37) beendeten nach einigen Skandalen Ende des vergangenen Jahres endgültig ihre On-off-Beziehung. Es sickerte durch, dass der Basketballer mal wieder eine Affäre hatte – infolgedessen ist versehentlich auch ein Kind entstanden. Das war zu viel für den Reality-TV-Star. In der Show The Kardashians können die Zuschauer – und auch Khloé – die Trennung noch mal mitverfolgen. Der Beauty hilft das sogar beim Verarbeiten.

Während einer Frage-Antwort-Runde bei dem "The Kardashians"-Screening von Disney FYC am Mittwochabend sprach der 37-jährige Reality-TV-Star darüber, wie es war, das Ende ihrer Beziehung mit Tristan in der Show mitzuerleben. "Es ist nicht einfach, aber ich denke, es ist auch gleichzeitig eine Art Therapie für mich, und ich mag es zu sehen, wie der Rest meiner Familie auf Dinge reagiert", sagte Khloé dem Publikum.

Besonders der Zusammenhalt ihrer Familie begeistert Khloé in solchen Situationen. "Diese kleinen Dinge bedeuten mir sehr viel, und ich mag es, zu sehen, wie die ganze Familie – nicht nur in dieser Situation, sondern in jeder Situation – wie wir uns alle umeinander scharen, wenn es für uns schwierig wird", erläuterte sie weiter.

Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, Mai 2022
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, Reality-TV-Star
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, Mai 2022
Könnt ihr Khloé Kardashians Einstellung nachvollziehen?147 Stimmen
123
Ja, ich kann verstehen, dass es ihr beim Verarbeiten hilft.
24
Nein, ich würde dann wahrscheinlich nur noch mehr leiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de