Anzeige
Promiflash Logo
Sonya Kraus: So geht es ihr nach dem Ende der ChemotherapieInstagram / sonyakrausZur Bildergalerie

Sonya Kraus: So geht es ihr nach dem Ende der Chemotherapie

24. Juni 2022, 8:24 - Sara W.

Sonya Kraus (49) fühlt sich stärker denn je. Anfang des Jahres meldete sich die Moderatorin mit schockierenden Nachrichten bei ihren Fans: Sie hatte Brustkrebs. Im Kampf gegen die Krankheit ließ sich die TV-Bekanntheit im vergangenen November ihre beiden Brüste abnehmen und machte zudem eine Chemotherapie. Erst vor wenigen Wochen kam diese zu einem Ende. Nun verriet Sonya, wie es ihr inzwischen geht.

"Es geht mir unverschämt gut. [...] Bin gelegentlich ein wenig gaga in der Birne, Ärzte bezeichnen das als 'Chemo-Brain'", plauderte die 49-Jährige in einem Interview mit Bild aus. Zudem berichtete die zweifache Mutter, dass sie sich psychisch stärker denn je fühle. Außerdem sei sie nach der Therapie noch gelassener, als sie es zuvor schon war. "Man nimmt Blödsinn einfach nicht mehr so ernst", erklärte Sonya.

Auch während ihrer Behandlung habe die TV-Moderatorin immer versucht, das Beste aus der Situation zu machen. "Mein Fokus lag immer auf den positiven Aspekten und diese mentale Einstellung war für mich ein echter Booster", teilte die gebürtige Frankfurterin mit.

Instagram / sonyakraus
Sonya Kraus, Moderatorin
Instagram / sonyakraus
Sonya Kraus, Fernsehmoderatorin
Instagram / sonyakraus
Sonya Kraus am "Das Internat"-Set
Wusstet ihr, dass es ein sogenanntes "Chemo-Brain" gibt?466 Stimmen
145
Ja, das kannte ich bereits.
321
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de