Anzeige
Promiflash Logo
Aus Gefängnis: Boris Becker verklagt Olli Pocher wegen ShowCollage: Getty Images, Getty ImagesZur Bildergalerie

Aus Gefängnis: Boris Becker verklagt Olli Pocher wegen Show

28. Juni 2022, 18:12 - Kelly L.

Boris Becker (54) stürzt sich in den nächsten Gerichtsprozess! Der Tennisstar sitzt zurzeit in einem britischen Gefängnis, nachdem er wegen Insolvenzverschleppung verurteilt wurde. Doch nebenher hat er noch eine andere Sache am Laufen: Offenbar stört ihn ein TV-Beitrag aus einer Show, in der Oliver Pocher (44) ihn aufs Korn nimmt. Dagegen geht er nun vor: Boris reichte eine Zivilklage gegen den Comedian ein!

In der Show "Pocher – gefährlich ehrlich" witzelte Olli darüber, Spenden für Boris sammeln zu wollen. Die wurden ihm dann in einem Preis versteckt überreicht, ohne dass er selbst davon wusste – so wurde er fies bloßgestellt. Ziel der Klage ist es nun, dass diese Folge künftig nicht mehr ausgestrahlt werden darf. "Wir fordern eine Unterlassung von Pocher. Es geht um das nicht genehmigte Senden von Filmmaterial. Dabei wurde Boris Becker ins Lächerliche gezogen", erklärte Boris' Anwalt gegenüber Bild. Für den Prozess, der Ende Juli stattfinden soll, muss der Wimbledon-Gewinner selbst nicht vor Ort sein.

Doch Ollis Seite nimmt es offenbar gelassen. Seine Anwältin ist sich sicher, dass die Klage abgewiesen wird. "Der scherzhafte TV-Beitrag, um den es geht, verletzt Herrn Becker in keiner Weise in seinen Rechten, weder in seinem Recht am eigenen Bild noch seinem allgemeinen Persönlichkeitsrecht", stellte sie klar.

Getty Images
Boris Becker, April 2022
TVNOW / Stefan Gregorowuis
Oliver Pocher und seine Frau Amira bei "Pocher – gefährlich ehrlich!"
TVNOW / Stefan Gregorowuis
Oliver Pocher, Comedian
Glaubt ihr, Boris wird mit seiner Klage siegen?2418 Stimmen
759
Ja, der TV-Beitrag ist auch echt gemein.
1659
Nee, so schlimm ist es doch gar nicht. Olli hat sich eben einen Spaß erlaubt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de