Anzeige
Promiflash Logo
Doppelmord-Prozess: Rapper YNW Melly entkommt TodesstrafeMEGAZur Bildergalerie

Doppelmord-Prozess: Rapper YNW Melly entkommt Todesstrafe

9. Juli 2022, 4:00 - Janine R.

Das Schlimmste wird YNW Melly (23) wohl erspart bleiben. Der Rapper wurde im Jahr 2019 von der Polizei in Florida verhaftet, da er einen zweifachen Mord begangen haben soll: Gemeinsam mit YNW Bortlen hat er mutmaßlich seine langjährigen Freunde Anthony Williams und Christopher Thomas Jr. erschossen, weshalb er eigentlich mit der Todesstrafe verurteilt werden sollte. Doch nun wurde bekannt, dass YNW Melly wegen eines Fehlers der Staatsanwaltschaft keine Todesstrafe mehr droht!

Laut Pitchfork reichten die Anwälte von Jamell Maurice Demons – wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt – Ende April dieses Jahres einen Antrag ein, der die Höchststrafe verhindern sollte. In diesem beriefen sich die Juristen auf das Recht, dass die Staatsanwaltschaft nach der Beantragung der Todesstrafe innerhalb von 45 Tagen den Angeklagten darüber in Kenntnis hätte setzen müssen. Da das aber nicht geschehen ist, kann die Staatsanwaltschaft diese Strafe nicht mehr fordern. Außerdem hat der Staat es ebenfalls versäumt zu beweisen, dass der "Murder on My Mind"-Interpret die Straftaten im Sinne einer kriminellen Bande begangen haben soll. Dieser Fakt hätte ebenfalls die Todesstrafe für den Rapper bedeuten können.

Doch was ist eigentlich mit Mellys Komplizen passiert? YNW Bortlen wurde ebenfalls von der Polizei für die Taten in Gewahrsam genommen. Im Gegensatz zu Melly fiel die Beweislage allerdings wohl glimpflicher aus. Er wurde 2020 auf Kaution freigelassen.

Instagram / ynwmelly
YNW Melly, Rapper
Instagram / ynwmelly
YNW Melly vor seiner Festnahme
Action Press / Berliner,Alex J.
Kodak Black und YNW Melly auf einer Party, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de