Anzeige
Promiflash Logo
"Hat alles verändert": Jay-Z schwärmt von seinem Papa-DaseinGetty ImagesZur Bildergalerie

"Hat alles verändert": Jay-Z schwärmt von seinem Papa-Dasein

19. Juli 2022, 7:42 - Kaja W.

Jay-Z (52) liebt seine Familie über alles! Seit mittlerweile 14 Jahren ist der Rapper nun schon mit seiner Frau Beyoncé (40) glücklich verheiratet. Gemeinsam haben die Eheleute drei Kinder: die zehnjährige Blue Ivy Carter und die Zwillinge Rumi (5) und Sir (5). Obwohl der "Empire State Of Mind"-Interpret in seiner Vater-Rolle wirklich aufzugehen scheint, spricht er nur selten von seinem Familien-Alltag. Nun verriet Jay-Z jedoch, dass sein Papa-Dasein sein Leben auf den Kopf gestellt habe.

Im Gespräch mit Kevin Hart (43) für dessen Podcast "Hart to Heart" erzählte der Musiker ganz offen von der Liebe zu seinen Kindern. So berichtete der 52-Jährige, dass ihm die gemeinsamen Momente mit Blue Ivy, Rumi und Sir unglaublich wichtig seien. "Zeit ist alles, was man hat. Das ist das Einzige, was wir kontrollieren können", versicherte der Hip-Hop-Musiker. Früher sei er viel "rücksichtsloser" mit seinen freien Stunden umgegangen, doch seitdem er Vater ist, frage er sich manchmal, wofür er überhaupt das Haus verlasse.

Jede Sekunde, die er nicht bei seinem Nachwuchs verbringe, verpasse er nämlich ein Stück ihrer Entwicklung. "[Diese Überlegungen haben] eine Menge verändert. Das hat praktisch alles für mich verändert", versicherte der gebürtige New Yorker. Er fügte hinzu, dass er seine Kinder, "mehr als alles andere auf der Welt" liebe.

Getty Images
Jay-Z und seine Tochter Blue Ivy bei den NBA-Finals
Getty Images
Jay-Z, Beyoncé und Blue Ivy Carter auf den MTV Music Awards im Jahr 2014
Instagram / beyonce
Beyoncé und Jay-Z im September 2021
Hättet ihr gedacht, dass es Jay-Z so wichtig ist, seine Freizeit mit seinen Kindern zu verbringen?184 Stimmen
150
Ja, er ist einfach ein liebevoller Vater.
34
Nein, so hätte ich ihn gar nicht eingeschätzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de