Anzeige
Promiflash Logo
Yeliz Koc ernst: Jimi soll Snow ohne seine Freundin besuchenRTLZWEI, ActionPress / Splash NewsZur Bildergalerie

Yeliz Koc ernst: Jimi soll Snow ohne seine Freundin besuchen

22. Juli 2022, 5:30 - Kaja W.

Yeliz Koc (28) hat ihre Meinung geändert! Vergangenes Jahr im Oktober wurden die ehemalige Kampf der Realitystars-Teilnehmerin und ihr Ex-Freund Jimi Blue Ochsenknecht (30) zum ersten Mal Eltern. Doch wie die Mama mehrfach erzählte, wolle der Schauspieler seine Tochter Snow Elanie nicht kennenlernen. Inzwischen ist der gebürtige Münchner auch wieder in einer neuen Beziehung. Jetzt meinte Yeliz, dass Jimi seine Freundin Laura Marie zu Hause lassen soll, wenn er seine Tochter sehen will.

Bisher hatte die gebürtige Hannoveranerin immer versichert, dass der Vater ihres Kindes seine neue Herzdame einfach mitbringen könnte, wenn er Snow einen Besuch abstatten will. Doch offenbar sieht Yeliz das inzwischen anders. Im Gespräch mit ihrer Schwester Filiz (35) für ihren Podcast "Bad Boss Moms" erzählte sie nun: "Ich habe etwas an meiner Meinung geändert: Wenn er kommt, möchte ich nicht mehr, dass er mit seiner Freundin kommt. Ich glaube, dass ihn das auch davon abhält". Die 28-Jährige berichtete zudem, dass Jimi ihr seine neue Freundin beim gemeinsamen Gerichtstermin nicht einmal vorgestellt habe.

Mittlerweile würden die einstige Bachelor-Kandidatin auch sehr viele Nachrichten von Fans erreichen, die ihren Unmut über das Verhalten des 30-Jährigen zum Ausdruck bringen. So schreiben viele Nutzer beispielsweise, dass Jimi ihrer Meinung nach nicht mehr das Recht haben sollte, sein Kind kennenzulernen. "Ich denke mir, egal auf das Hin und Her, trotzdem sieht sie ihn dann mal", teilte die Single-Mama ihre Gedanken mit.

Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc mit ihrer Tochter Snow
Getty Images
Jimi Blue Ochsenknecht und Laura Marie Geissler im Mai 2022 in Mailand
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, Mai 2022
Versteht ihr, dass Yeliz Jimis Freundin bei einem Besuch nicht dabei haben will?5503 Stimmen
3849
Ja, das wäre doch superunangenehm!
1654
Nein, schließlich würde Jimi seine Tochter dann wenigstens mal sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de